CO2 Fußabdruck bei DB Zahlungen

Hallo,

mich würd mal interessieren, wie der CO2-Fußabdruck für Zahlungen bei der Deutschen Bahn ermittelt wird. Mir erscheinen 0 kg nicht richtig. Es wäre doch was, wenn man nachträglich z. B. die Strecke in km eintragen könnte. Dadurch könnte man doch bestimmt den CO2-Fußabdruck genauer ermitteln?

4 Like

Wenn es eine Fernverbindung stimmen die 0kg sogar. Die Deutsche Bahn speist die Oberleitungen im Fernverkehr mit erneuerbaren.

Ansonsten geb ich dir Recht das man beim CO2 ein bisschen Individualisieren können sollte.

1 Like

@maxim tut mir leid, ich habe total vergessen, auf deinen Beitrag zu antworten. Ich habe nämlich dazu einmal Rückmeldung mit Ecolytiqs gehalten.

:white_check_mark:
→ Ohne erneuerbare Energien gäbe es dort einen Footprint von 71gCO2/€.

ÖPNV hat einen Wert von 127 gCO2/€. Das liegt unter anderem an der unterschiedlichen Auslastung im Vergleich zur Langstrecke, verschiedenen Verkehrsmitteln, die dort zusammengefasst sind und der Tatsache, dass dort eben nicht zu 100% erneuerbare Energien verwendet werden.

Jetzt der Clou: Die DB hat theoretisch verschiedene Merchant Category Codes (MCCs), durch die wir die Transaktionen (Fernverkehr & ÖPNV) unterscheiden sollen können. Wäre also noch mal spannend zu wissen, ob du hier tatsächlich Fernverkehr gefahren bist?

1 Like

Ich bin keine Fernstrecke gefahren, sondern mit einem RB. Einmal stehen 0 kg und bei der anderen Fahrt 1 kg (etwa 60 km Strecke).

Dann müssen wir noch mal nachjustieren. Kann natürlich sein, dass die Zahlung zufälligerweise in der falschen MCC gelandet ist.

1 Like