Echtzeitüberweisung

Habe gerade von Tomorrow zu Vivid überwiesen und war überrascht, dass es in Echtzeit ankam :open_mouth: ist das neu? Sonst hat es bei mir auch unter Solariskonten immer mindestens eine Stunde gedauert, meine auch mit dem neuen Kernbanksystem. Klasse!

1 Like

@greenhumblekind Yes. Wir sind jetzt auf dem gleichen Kernbanksystem wie Vivid bei Solaris. Dementsprechend geht alles nun viel schneller über alle Solarisbank Partnerinnen hinweg.

3 Like

Das war bei mir aber trotz neuem Kernbanksystem bei euch nicht sofort so. Wie gesagt, hat nach dem Wechsel erst noch circa eine Stunde gedauert. Aber was soll’s, jetzt läufts ja :metal:t3::guitar: :clap:t3:

Stimmt. Du kannst es dir so vorstellen, dass das Sepa clearing Network einfach umgangen wird, dass die verschiedenen Banken miteinander verbindet. Sprich: Der Vorgang findet innerhalb der Solarisbank statt. Aber: die Verarbeitung dauert vermutlich auch deshalb etwas länger als Pocket-Umbuchungen, da dennoch rechtlich mehr passiert, als Tomorrow <-> Tomorrow.

1 Like

Bei mir ist das total unterschiedlich. Ich überweise häufiger zwischen Trade Republic und Tomorrow (beide Solarisbank) Geld. Teilweise war das Geld in unter einer Stunde da, teilweise dauert es über einen Tag. Aus welchem Grund ist das so verschieden?

Das ist vermutlich eine Frage an @Tristan.Solarisbank :slight_smile:

Mich würde interessieren ob generell auch Echtzeitüberweisungen zu anderen Banken in Zukunft möglich sein werden.
Seit dem neuen Kernbanksystem kommen meine Überweisungen zu meinen Konten bei anderen Banken, wenn ich Sie am Vormittag mache, immerhin am gleichen Tag an.

Hatte jetzt auch wieder eine Überweisung zu Trade Republic die instant da war und die zweite nachgeschobene Überweisung hat circa eine halbe Stunde gedauert.

Ich Schließe mich mal dem an. Ich überweise viele von der Sparkasse an mein Tomorrow, weil hier einfach keine weiteren Gebühren anfallen. Besonders wenn ein Monat mit viele Überweisung ansteht. Überweise ich beträge Nachmittags kommen diese meist erst am Nächsten Werktag Spät abends an. Das finde ich dann doch etwas lang.

2 Like

Vielleicht hilft diese Übersicht der Bundesbank zu den Verarbeitungsfenstern:

Letztlich hängt die Verbuchung immer von beiden Parteien ab. Es gibt Banken, die nicht jedes Fenster mitnehmen (Durchaus auch große Direktbanken). Grundsätzlich sind damit durchaus Transferzeiten von einer Stunde im klassischen SEPA Netzwerk möglich.
Bei den Sparkassen bin ich mir nicht sicher, aber einige Banken senden SEPA Überweisungen nur im letzten Fenster raus, was grundsätzlich zu einer Verbuchung am nächsten Tag führt

1 Like

Da lehne ich mich mal aus dem Fenster: Sparkassen gehören nicht dazu. Allerdings sind die Cut-off-Zeiten bei manchen Sparkassen früher als bei Direktbanken – vielleicht auch durch den Filialbetrieb und das Geschäft mit manuellen Überweisungen bedingt.

Ich würde erst mal die lokale Cut-off-Zeit erfragen, das scheint mir der einfachste Grund.

Meine Sparkasse sendet definitiv auch zum frühen Clearingfenster Überweisungen raus.
Heute morgen wieder getestet, vor 9:00 überwiesen, um 15:30 kam es auf meinem Tomorrowkonto an.