Ethereum Wallet zur Speicherung meiner digitalen „ownTonorrow“ Genussrechte

Hello,
hat hier vielleicht jemand Empfehlungen für passende Wallets zur Speicherung meiner digitalen Tomorrow Genussrechte? Habe heute eine Mail von Wiwin bekommen das ich eine Wiwin Wallet App nutzen kann oder meine eigene ERC-20 compatible wallet angeben soll.
Danke für Tipps :v:

1 „Gefällt mir“

Hinweis: die Wiwin-App ist kein Wallet. Wiwin hat eine Wallet-Lösung von Cashlink ins eigene Angebot integriert und stellt das als Speicherort für die Token zur Verfügung. Die angesprochene App dient als Schlüssel dafür, nicht als Wallet selbst.

4 „Gefällt mir“

Schließe mich der Frage an. Vorzugsweise quelloffene und/oder europäische Lösungen.

Ich auch.

Bin ehrlich gesagt überrascht, wie viel Aufwand das ist…

Es ist eigentlich kein Aufwand, wenn man sich für die Lösung von Wiwin entscheidet. Die App fungiert quasi als TAN für Transaktionen. (Ist keine TAN sondern ein Schlüssel, aber so der Einfachheit halber kann man sich das so vorstellen.)

Aufwändig wird es, wenn man alternative Wallets nutzen möchte. Es gibt auch etliche Open-source-Lösungen, die sind aber nicht immer die nutzerfreundlichsten. Hier ein Beispiel: https://www.myetherwallet.com/ — die App ist dann allerdings nicht mehr Open source, wenn ich das richtig überschaue.

Alternative Wallets würde ich nur Nutzer:innen empfehlen, die sich damit schon beschäftigt haben. Am Ende ist man dann ganz alleine für die Sicherheit der Tokens verantwortlich. Klar ist das reizvoll, aber bei einem ETF-Sparplan lagert man seine Anteile ja auch in einem Custodian-Modell bei einer Depotbank.

4 „Gefällt mir“

Danke für die Infos Frank, habe mir myertherwallet mal angeschaut. Hat jemand mit einer eigenen ETH Wallet für digital securities bereits Erfahrung sammeln können?