Instant Überweisung EU Pflicht

Habt ihr da schon Infos? Habe heute gelesen, dass es dieses Jahr die EU zur Pflicht machen möchte, das Instant alle Banken 2021 umsetzen müssen?

Ich habe bis März 2020 bei einer Großbank gearbeitet.
Damals gab es von der EU schon das Avis, dass Instant Payment alle Banken verpflichtend anbieten müssen. Jedoch kenne ich keinen Termin hierfür.
Habe gerade noch einmal gesucht und folgenden Artikel gefunden:
EU-Regulierung: Gesetzliche Verpflichtung zum Instant Payment steht im Raum
Wenn ich es richtig verstehe, sollen alle Banken der EU Instant Payments bis Ende 2021 verpflichtend anbieten. Falls Sie das nicht machen, könnte es ein Gesetz geben.

Das Ding ist wenn es ja verpflichtend sein soll ist es ja quasie ein Gesetz, weil ein Gesetz ja nur verpflichtet. Wenn ich es richtig herauslese muss es bis Ende des Jahres überall Instant geben. Mal sehen wie die ein oder anderen Banken darauf reagieren. Und ich bin mir auch sicher dass es seitens der Solaris nur ein Knopfdruck wäre das freizuschalten.

Problem ist auch, dass garantiert keinerlei Pflicht bestehen wird, dieses Feature kostenlos anzubieten. Bei der Deutschen Bank zahlst du für die Instant-Überweisung beispielsweise extra.

2 Like

Ja muss ja nicht, kann man ja in die modelle einbauen, und beim Free kostet es halt Geld.

Es ist noch keine ausgemachte Sache, ob und wie es zu einer gesetzlichen Verpflichtung kommen wird. Im November sind wir vermutlich schlauer.

Nach Ablauf der Übergangsfrist zur Bereitstellung von „SEPA Instant Credit Transfers“, also schon im kommenden November, will Brüssel überprüfen, wie viele PSP und Bankkonten für Instant Payments bereitstehen bzw. verfügbar sind. Reicht die Zahl nicht aus, will die Kommission einen Gesetzentwurf zur obligatorischen Teilnahme am SCT Inst. Scheme bis Ende 2021 vorlegen. Sprich: Payment Service Provider werden notfalls verpflichtet, Instant Payments abzuwickeln.

Quelle

1 Like

Richtig, allerdings wird es ja über kurz oder lang kommen und auch neben der Verpflichtung wäre es ja für den Kundenstammbaum gut und wichtig, da andere Fintechs das ja schon kostenfrei anbieten, wie bunq oder Revolut.

2 Like

Gerade dieser Punkt ist wichitg. In Spanien kosten diese Überweisungen Online bis zu 6,00 EUR extra, bei Onlinebanking bis zu 4,00 EUR