Kund*innen Zahl

Die Kund*innen Zahl steht seit exakt einer Woche bei 99.663, ist euch das auch schon aufgefallen? Ich hoffe ja inständig, dass es ein Bug ist, aber falls das stimmen sollte, mache ich mir große Sorgen um Tomorrows Zukunft😅

4 „Gefällt mir“

Würde mich nicht wundern.

Ich würde auch eher von einem Rückgang der Kunden ausgehen, denn warum sollte man Geld für ein Konto bei Tomorrow zahlen, wenn man ein vollwertiges Konto bei einer richtigen und nachhaltigen Bank wie z. B. GLS oder Triodos bekommen kann?

Vielleicht künstlich angehalten um nächste Woche groß die 100.000 zu feiern? :crazy_face:

3 „Gefällt mir“

Jetzt sind es 6 Kund*innen mehr, damit ist die Hoffnung wohl futsch

Ein abgespecktes kostenloses Kontomodell ist wahrscheinlich schneller wieder da, als wir gucken können :eyes:

Meine Hoffnung wäre, dass das kommende Investment-Produkt dazu führt, dass die Anzahl Kund:innen wieder stärker steigt. Hoffen wir mal, dass es nicht mehr solange dauert.

Keine schlechte Idee: Fondsanlagen separat, ohne Girokonto, vermarkten. (Das Verrechnungskonto kostet dann nichts.)

@Emmel, danke, dass du auf diesen kleinen technischen Fehler aufmerksam gemacht hast. Wir sind dabei ihn zu beheben. Kein Grund zur Sorge :wink:

War bei mir vorerst auch so, jetzt sind sie allerdings wieder drauf gerechnet. @Louisa wie ist das zu erklären?

2 „Gefällt mir“

Tatsache :+1:t3: Hab gerade auch nachgeguckt :thinking:

1 „Gefällt mir“

@Tilo Ich springe hier einmal für Louisa ein. Wir haben in der Zwischenzeit nichts mehr an der Berechnungsmethode verändert, nachdem die Korrektur vorgenommen wurde. Tatsächlich glaube ich, dass das gar nicht mit der Korrektur zusammenhängt, was euch da widerfahren ist. Die Korrektur fand tatsächlich erst am 25.10 (Korrektur: 1.11.21!). statt. Der erste Vorfall dazu wurde meines Wissens nach aber schon am 24.10 (Korrektur: 25.10.21!) gemeldet. Ich vermute aktuell, dass das zwei unterschiedliche Vorfälle sind. Ich erstelle einmal ein Ticket, damit hier jemand aus dem Tech-Team drauf schaut und prüft, was da los war.

1 „Gefällt mir“

So denn die Zahl stimmt … Herzlichen Glückwunsch zu 100.000 Kunde*innen!
:clinking_glasses: :clap:t3:

3 „Gefällt mir“

image

2 „Gefällt mir“

Sorry, aber das hätte eindeutig besser kommuniziert werden müssen! Ich hatte mir vor langer Zeit euren Artikel zum Thema Tomorrow Klimaschutzbeitrag durchgelesen und da wurde das mit keiner Silbe erwähnt. Im Gegenteil, dort steht eindeutig, dass pro 100€ Einkauf 13 Cent an das Waldschutzprojekt gehen. Da steht auch:

Die Zahlen basieren auf dem Fakt, dass für jeden Euro, der von Tomorrow an den Projektkoordinator Climate Partner fließt, 780 Quadratmeter des brasilianischen Regenwalds geschützt werden. Auf dieser Fläche wachsen durchschnittlich 132 Bäume. Einem Baum kommt dementsprechend eine Fläche von rund 6 m² zu. Diese Zahlen beziehen sich auf eine Laufzeit von weiteren 30 Jahren. Die Flächen werden dementsprechend durch Euer Geld garantiert bis 2049 geschützt."

Bei 13 Cent (von einem 100€-Einkauf) macht das anteilig gut 100qm, die „durch Euer Geld garantiert bis 2049 geschützt“ werden. Sorry, wenn das jetzt nur der Fall ist, wenn ich diese 100€ jedes Jahr ausgebe, dann fühle ich mich von euch an der Stelle belogen. Das ist ja nun wirklich keine kleine Fußnote am Rande, sondern ein erheblicher Unterschied, der in dem Artikel von damals unbedingt zur Sprache hätte kommen müssen.

9 „Gefällt mir“

Das beißt sich doch mit:

Die Flächen werden dementsprechend durch Euer Geld garantiert bis 2049 geschützt.

Kannst du das bitte mal erläutern?

9 „Gefällt mir“

Als zahlender Kunde muss man sich sicherlich nicht für sachliche Kritik entschuldigen…

6 „Gefällt mir“

Ich muss ehrlich sagen, dass sich das Thema für mich auch noch nicht erledigt hat. Ich habe aber ehrlich gesagt einfach keine Lust gehabt, hier weiter hinterher zu sein.

Wieviele von den Zertifikaten gibt es denn nun eigentlich und wer kann die ebenfalls kaufen? Jeder?

4 „Gefällt mir“

ClimatePartner zeichnet die Produkte usw. ja sorgfältig aus, u. a. mit einem QR Code zum Tracking des CO2 Ausgleichs. Kann man den mal posten?

2 „Gefällt mir“

Schade, dass hier niemand von Tomorrow reagiert (@Vinz, @Louisa). Haltet ihr die Aussagen von damals im Blog tatsächlich nicht für irreführend? Auch der Stern in der App beim Impact, der das erklärt, war meines Wissens nach nicht immer da (korrigiert mich hier bitte gerne). Mich würde mal interessieren, ob es irgendwo auch nur einen Artikel älter als 12 Monate gibt, der erwähnt, dass der Klimaschutzbeitrag nur für ein Jahr ist.
Ich finde das ehrlich ein Unding und schon jetzt habt ihr bei mir einen erheblichen Vertrauensverlust. Wenn ihr den Fehler nun nichtmal eingesteht (und meines Erachtens nach war der Artikel von damals mindestens sehr ungeschickt formuliert) reicht es mir glaube ich mit Tomorrow.

5 „Gefällt mir“