[MORGEN] Apple Pay (den Apfel zahlen lassen)

laut MeetUp kommt es dieses Jahr :man_shrugging:t2:

Wow, dieses Jahr… Ich bin begeistert…

1.: Welches MeetUp?! :thinking:
2.: ‚ÄěDieses Jahr‚Äú‚Ķ Das wird seit 2 Jahren so ziemlich jedes Mal behauptet‚Ķ Ich will endlich mal Klartext h√∂ren, denn das steht mir als Kunde rechtlich zu! :thinking:

Lass mich wissen, wenn du den passenden Paragraphen im BGB gefunden hast. Dann beteilige ich mich an der Sammelklage.

8 Like

Muss ich nicht, denn es ist so! Wir Kunden werden jetzt seit √ľber 2 Jahren immer nur hingehalten, irgendwann reicht es einfach‚Ķ :thinking:

Ich nehme noch Wetten an: Was tritt eher ein?

A. Apple Pay wird bei Tomorrow eingef√ľhrt.
B. Tomorrow redet Klartext √ľber Einf√ľhrungstermin von Apple Pay.

4 Like

das hier:
MeetUp Forumbeitrag

da gibt es auch ne Zusammenfassung von einem Blog. an verschieden anderen Stellen hier im Forum wurde ja bereits mehrmals gesagt, dass die vertraglichen Gegebenheiten auf Seiten Apple etwaige vorherigen Ank√ľndigungen unm√∂glich machen. hab einfach Geduld. was anderes bleibt Dir nicht √ľbrig.

Nichts ist unmöglich! Aber wenn Tomorrow sich von irgendjemandem einreden lässt, dass man keine Details verraten darf, ist das nicht mein Problem und auch nicht das Problem von irgendeinem anderen Kunden, sondern dann liegt das Problem eindeutig ganz allein auf Seiten von Tomorrow! Wir als Kunden haben ein Recht darauf, zu erfahren, was Sache ist! Das wäre zumindest die Art von Transparenz, die Tomorrow sich ja angeblich auf die Stirn geschrieben hat… :thinking:

Hier ist der Deal: Wer Apple Pay nutzen will, muss logischerweise einen Vertag mit Apple unterschreiben. Der beinhaltet die Stillschweigevereinbarung. Wer dagegen verst√∂√üt, dem drohen Vertragsstrafen. Du schl√§gst vor oder verlangst von Tomorrow, dass sie willentlich gegen einen rechtsg√ľltigen Vertrag mit Apple versto√üen.

1 Like

Wie bereits gesagt, als Kunde hat man ein Recht auf Information und Transparenz! Mehr verlange ich ja nicht mal… :thinking:

C. Es wird die nächsten Jahre nichts passieren. :rofl:

1 Like

Auch wenn man meint ein Anrecht auf gewisse Dinge zu haben, steht es einem rechtlich noch nicht zwingend zu.

Die Info, dass es kein ETA gibt/geben wird, muss aktuell wohl Information genug sein - st√§ndiges Nachbohren hat hier bisher auch noch nicht dazu gef√ľhrt, dass auf einmal doch das exakte Datum auf den Tisch gelegt wird.

Ich verstehe es total, dass man entt√§uscht und ungeduldig ist, wenn man auf etwas freudig wartet, aber manchmal muss man sich auf Grund der √§u√üeren Umst√§nde einfach in Geduld √ľben.

Bei einer Software kreide ich dem Hersteller aktuell an, dass er jeden Monat ein Releasedate nennt, dieses aber nicht einh√§lt. Das halte ich f√ľr deutlich unzufriedenstellender, als ehrlich zu sein, dass kein Datum genannt werden kann.

3 Like

Ich bin nicht entt√§uscht! Es nervt nur einfach extremst, dass man seit √ľber 2 Jahren hingehalten wird und keine einzigen Infos bekommt! :thinking:

Also so lange wirst du noch nicht hingehalten Markus :wink:

Nat√ľrlich! Wie gesagt, ich bin seit √ľber 2 Jahren Kunde bei Tomorrow und Apple Pay ist einfach ein elementares Feature! Ist ja kein Wunder, dass Deutschland in solchen Sachen noch ein Entwicklungsland ist, wenn die Banken so was nicht f√∂rdern oder beschleunigen! :thinking:

Nein, wirst du nicht:

Oder benutzt du aktuell 2 Handys?

edit

Du wirst leider nicht mehr Infos bekommen da vmtl. Apple NDA.

Doch, werde ich! Ob ich vorher Android oder iOS genutzt hab, spielt da auch keine Rolle! :thinking:

Manchmal ist es in diesem Thread wirklich schwer noch die Fassung zu bewahren. Ich sehe hier 17 neue Beitr√§ge und dachte schon, es w√§re vielleicht endlich soweit, aber stattdessen wieder nur Dr√§ngeln √† la ‚Äěwann kommt es endlich‚Äú (@ColaMarkus). Auch du wei√üt, so wie jeder andere hier, dass Tomorrow stillschweigen muss, bis es soweit ist. Das wurde dir auch mehrmals mitgeteilt. Dr√§ngeln hilft nix :wink:

9 Like

Ma√ügeblich f√ľr Apple Pay ist nicht Tomorrow sondern die dahinter liegende Bank, in diesem Fall die solarisBank.

Solange es kein Apple Pay bei der solarisBank gibt, wird es f√ľr Tomorrow doch auch nicht gehen. Schaut euch mal um; Keine GmbH was die solarisBank als Unterbau hat, bietet Apple Pay an: Penta, Vivid, Kontist, Bitwala oder Insha.

Wenn es Apple Pay bei einer dieser Firmen gibt, dann wird es auch Tomorrow bekommen können.

4 Like

Kleiner Tipp: Apples Strategie ist es in vielem Dingen zu sagen wo der Hase lang l√§uft. Das Beispiel NDA hier ist nur ein weiterer Punkt. Ich bin mir sicher, tomorrow tut das beste um ApplePay zur Verf√ľgung zu stellen, darf und kann an der Stelle aber nicht mehr sagen, egal wie oft du wie in welchem Ton hier schreibst.

Lange Rede kurzer Sinn: Wenn du Apples vorgehen nicht magst, kauf dir keine Apple Produkte. Ansonsten wissen wir aus dem anderen thread ja, dass du curve und somit eine M√∂glichkeit f√ľr apple pay via curve hast. Wo ist also dein riesiges Problem?

3 Like

Aha. Also ich hab kein Problem mit Apple oder deren Produkten, sondern damit, dass Tomorrow uns Kunden jetzt schon seit √ľber 2 Jahren Dinge verspricht, die nie kommen bzw. noch nie kamen. Und da ist Apple Pay leider nicht das Einzige‚Ķ Siehe Einzahlungen via barzahlen.de oder die Gemeinschaftskonten. Und au√üerdem ist es f√ľr mich als Kunde v√∂llig irrelevant, ob da jetzt Tomorrow oder die solarisBank dahintersteht! Es geht einfach viel zu langsam! Da kann man sagen, was man will!