Push-Nachricht bei niedrigem Kontostand

Hallo zusammen,

ich bin noch ganz neu bei Tomorrow und hab einen Vorschlag, den ich noch nicht gefunden habe (wenn ich nix übersehen habe)

Da ja ein Dispo aus verständlichen Gründen nicht möglich ist, wäre es super wenn es eine Pushnachricht gäbe, beim Unterschreiten eines selbstgesetzen Betrages.
Dann könnte man noch rechtzeitig aus Pockets Geld verschieben und die eigene Schmerzgrenze wieder auffüllen.

10 Like

Inzwischen hab ich noch ein wenig weiter gelesen.
Eine Kombination meines Wunsches mit einer „Fallback-Pocket“ würde das Ganze perfekt machen.
Gerade am Ende/Beginn des Monats gibts (zumindest bei mir) etliche Abbuchungen, die kurzfristig zu Unterschreitungen meiner „Schmerzgrenze“ und evtl. sogar kurz drauf auch noch meines Restbetrags führen könnte, bevor ich auf meine gewünschte Pushnachricht reagieren kann.

4 Like

Moin @ladybeam. Vielen Dank für deine Ideen und herzlich willkommen im Forum. Die Konzipierung der Pockets 2.0 und eines Dispos liegen aktuell noch etwas in der Zukunft. Bestimmt hast du aber schon die Umfrage zum Smart Saving gesehen. Da geht es primär um die Erweiterung der Funktionen der Pockets. Falls noch nicht geschehen, kannst du dort direkt deine Ideen hinterlassen. Die Umfrage sieht dann nämlich explizit das product Team. Falls du die Umfrage nicht gesehen hast, gib noch mal bescheid, dann poste ich den Link gleich noch mal.

Das ganze Thema Dispo wird noch richtig spannend, gerade weil wir hier eigentlich nicht mit der Schufa kooperieren wollen. Mal sehen ob sich da letzten Endes die Ratte in den Schwanz beißt und wir es doch machen, oder ob wir ein tolles Konzept finden, dass sich auch rechtlich sicher für uns und die Solarisbank umsetzen lässt.

2 Like