UX: Fingerabdruck & falsches Popup

Hallo,

ich bin mir nicht sicher ob der mir aufgefallene kleine „Bug“ mit meinem Handymodell, OnePlus 6T, und dem On-Screen-Fingerabdrucksensor zu tun hat. Es tritt folgendes in der Android Beta 2.10.2 auf

  1. Fingerabdruck ist bereits in der App gespeichert
  2. Ich starte die App und der Fingerabdrucksensor wird aktiv
  3. Ich klicke auf „Konto wechseln“ und der Fingerabdrucksensor bleibt aktiv
  4. Wenn ich ihn nun benutze, erscheint das Popup, welches fragt, ob die Zugangsdaten gespeichert werden sollen und ich mich das nächste Mal mit dem Fingerabdruck anmelden möchte, wie es bei einem Login über den Konto wechseln Dialog üblich ist. Aber ich melde mich ja gerade mit dem Fingerabdruck an und die Zugangsdaten sind offensichtlich gespeichert.

Kann das jemand auch mit einem anderen Modell nachvollziehen?
Ich würde entweder erwarten, dass das Popup nicht erscheint oder, dass der Fingerabdrucksensor beim Klicken auf Konto wechseln deaktiviert wird. Da ist dann nämlich auch das Problem, dass der Fingerabdrucksensor über der Tastatur angezeigt wird und bei der Eingabe anderer Zugangsdaten stört (siehe Screenshot).

Liebe Grüße
Max

Screenshot Fingerabdrucksensor über Tastatur

Ich würde das tierisch gern testen, aber ich habe nur ein Konto und kann es deswegen nicht :man_shrugging:

Ich habe auch nur eins. Du kannst doch trotzdem auf Konto wechseln klicken?!

Ich kann den Fehler mit einem Galaxy Note 10+ mit Android 10 und Tomorrow 2.10.2 nicht reproduzieren. Um auf Konto wechseln zu drücken, muss ich im Fingerabdruckdialog zuerst auf Abbrechen drücken. Da bleibt dann der Sensor nicht aktiv.

Tatsächlich habe ich dich zunächst falsch verstanden. Aber:

Zwischen diesen zwei Schritten muss ich erstmal auf “Abbrechen” tippen. Ich kann also den Kontowechsel auf diese Art nicht forcieren.

1 Like

Ah okay, dann scheint es am Modell zu liegen, denn beim Starten der App wird direkt der Fingerabdrucksensor auf dem Bildschirm aktiv und ich muss nicht auf den Button “Einloggen mit Fingerabdruck” klicken. Danke für die Rückmeldungen. Dann wissen die Entwickler da auch Bescheid, falls sie sich das angucken. Bei Rückfragen könnt ihr mich gerne kontaktieren.

Sehe ich das richtig, dass du einen Sensor im Display hast? Ich hab nämlich einen an der Rückseite. Das könnte den Unterschied ausmachen. Warum auch immer :thinking: die API sollte ja dieselbe sein für beide Fälle…

Ja genau, wie erwähnt ist der Fingerabdrucksensor im Display verbaut. Denke auch, dass da das Problem liegt :wink: ist ja auch kein großes Ding - betrifft ja dann auch nur wenige Modelle.

Ich sehe da tatsächlich den Fehler bei OnePlus und nicht bei Tomorrow. Bei Samsung ist der Fingerabdruck-Dialog im Display grundsätzlich so, dass man nichts anderes antippen kann und der Hintergrund ausgegraut ist. Über dem Sensor gibts dann die Schaltfläche “Abbrechen”, mit der sich der Sensor abschaltet und man wieder zurück zur App kommt. Für mein Verständnis von Android und den zugrundeliegenden Biometrics APIs hat Tomorrow alles richtig implementiert. Außer, das Problem trat bei dir mit einer älteren Version nicht auf.

Nein, vorher war es meines Wissens nach nicht anders. So wie du es darstellst, könnte es tatsächlich sehr gut sein, dass der Fehler beim Hersteller und nicht bei Tomorrow liegt. Wusste nicht genau wie das implementiert ist und hatte halt vermutet, dass da ein Aufruf zum Deaktivieren des Fingerabdrucks fehlt.

#edit: Beim Messenger Telegram funktioniert die Anmeldung wie sie soll. Es öffnet sich ein extra Dialog direkt beim Start. Klicke ich woanders hin oder auf abbrechen, wird der Fingerabdrucksensor deaktiviert. Gleiches gilt für PayPal und weitere Apps…es klappt problemlos. Diese Apps zeigen alle ein extra Dialog. Habe jedoch auch zwei andere Apps gefunden, wo der Fingerabdruck ebenfalls falsch aktiv bleibt - dort ist es ebenso wie bei Tomorrow ohne einen extra Dialog implementiert. Scheint also daran zu liegen und daher doch über die App beeinflussbar zu sein.

Ich muss dich um Entschuldigung bitten und in Zukunft aufmerksamer lesen :sweat:

Zum Fehler: Ich könnte mir vorstellen, dass das mit Änderungen in der API zu tun hat, die hat Google nämlich überarbeitet, nachdem es nicht mehr bloß die Fingerabdrücke gab, sondern auch noch Gesichtsauthentifizierung. Möglich, dass es da Anpassungen bei Apps und OS gab bzw. geben sollte, die nicht in allen Konstellationen zu einander passen :man_shrugging: das wäre jedenfalls das, was ich auf Seiten der Tomorrow-App als erstes überprüfen würde.

1 Like