Abweichender Kontostand

Moin Moin,

mir ist immer wieder aufgefallen, dass der Kontostand abweicht oder Buchungen doppelt abgezogen werden und irgendwann wieder auftauchen.

Beispiel: Am 21. Juni habe ich über PayPal etwas bezahlt, Betrag war 20,85 EUR.
Meinem Kontostand wurden aber 2x 20,85 EUR abgezogen.

Woher ich das weiß? Ich führe über meine Ein- und Ausgaben ausführlich Buch und wenn die Beträge in den meinem Haushaltsbuch nicht mit dem Betrag auf dem Konto übereinstimmen gehe ich auf die Suche.

Ich habe unter anderem dann eine Tabelle erstellt und von meinem Mai-Anfangssaldo alle einzelnen Buchungen gegengerechnet und abgezogen und siehe da: Laut den einzelnen Buchungen waren es ziemlich genau 20,85 EUR zu wenig auf dem Kontostand.

Heute tauchte plötzlich und von Geisterhand 20,85 EUR mehr auf meinem Kontostand auf, sodass es nun wieder stimmt.

Wir reden hier jetzt von keinem großen Betrag, aber das ist mir wirklich schon öfter aufgefallen und ich finde es bedenklich, dass ich nicht meinen aktuellen Kontostand einsehen bzw. mich darauf verlassen kann.

Ich bin eigentlich soweit zufrieden, aber wenn das nicht behoben wird, dann überlege ich die Bank bzw. das Konto zu wechseln. Ich möchte nicht nachrechnen müssen, ob mir meine Bank den richtigen Kontostand anzeigt.

Gibt es dazu ein Feedback oder ein bekanntes Problem und wird es Zeitnah behoben werden? Falls es eine Rolle spielt: Ich nutze die aktuellste iOS Beta der App. Falls es ausschließlich ein Beta-Problem sein sollte: Dann gebt mir nur einen kurzen Hinweis und nehmt den Beitrag hier als Bugreport. Dann nehme ich meine Einstellung von oben auch zurück. Sollte es aber ein allgemeines Problem sein: Dann bleibt meine Einstellung bestehen, dass ich das absolut nicht richtig finde und fordere eine umgehende Behebung.

Grüße
Montgomery

1 Like

Ich persönlich dachte, dass mit dem neuen Kernbankensystem solche Probleme nicht mehr auftauchen…

1 Like

Sollte es tatsächlich auch :face_with_raised_eyebrow: @Milena, hast du hierzu nochmal was gehört seit dem Umzug?

Der Umzug von einem Kernbankensystem auf ein anders ist natürlich keine Sache, die in 5 Minuten über die Bühne geht. Auch wenn diese Aktion von langer Hand vorbereitet war und wir sehr stolz darauf sind, wie „smooth“ im Endeffekt alles gelaufen ist, gab es ein, zwei Ruckler. Die von dir @mbanse geschilderte Situation scheint genau dieser Kategorie zugeordnet zu sein, da wir die Tage direkt nach dem Umzug vereinzelt Probleme mit der Darstellung von Kartentransaktionen hatten. Gerade heute hat sich vieles davon glattgezogen, so wird auch der Kontostand jetzt wieder korrekt sein sollte.
Dafür, dass du hiervon betroffen warst, natürlich noch einmal eine dicke Entschuldigung, auch an dieser Stelle!

Aber um das Ganze abzurunden: Ja, mit dem neuen Kernbankensystem sollten solche Probleme hoffentlich der Vergangenheit angehören! Bisher haben wir auch schon sehr viel positives Feedback zu einer deutlich verbesserten Booking Performance erhalten, was uns natürlich sehr zuversichtlich stimmt :slight_smile:

Sollten noch konkrete Fragen bestehen, scheue nicht davor zurück, uns nochmal direkt im Support zu kontaktieren.

2 Like

Na dann herzlichen Dank für die Aufklärung und die Information :).

1 Like

Ist damit sowas gemeint:



Ich kämpfe öfter damit und mein Vertrauen schwindet, da das Gefühl übrigbleibt, das da Geld wegkommt.

Wie soll das denn bitte Funktionieren , das Geld weg kommen… Das kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen

Wie soll ich es mir erklären, dass vor der Doppelbuchung ein höherer Kontostand vorhanden ist und nach der ‚Bereinigung‘ der Kontostand vor der Buchung niedriger ist? Wo ist die Zahl her vor der Doppelbuchung, bzw. wo ist das Geld hin nach der Bereinigung?

Ich glaube das Problem könnte sein, dass die App beim „in die Vergangenheit Scrollen“ den Kontostand anhand der dargestellten Buchungen zurückrechnet. Soweit ich weiß, wird nur der tatsächliche aktuelle Kontostand abgefragt. Wenn eine Doppelbuchung in der App auftaucht dann wird womöglich falsch zurückgerechnet.

1 Like

Ah, danke Chriss, endlich eine Erklärung, die ich nachvollziehen kann und die mich beruhigt.

3 Like