Awa7 - Neue baumpflanzende Kreditkarte der Hanseatic Bank

Guter Hinweis!

„Können“ tun sie es, soviel ist klar – die Solarisbank ist „Principal Member of Mastercard“. Im Kartenmarkt ist viel hinter den Kulissen los. Wenn eine Bank sich exklusiv an eine Marke bindet, fließen in der Regel auch viele Marketinggelder. Und bei Revolut scheint es z.B. so zu sein, dass hier Quoten vereinbart werden – und Revolut wechselt dann entsprechend, um diese Quoten zu erfüllen. Das ist natürlich alles sehr intransparent. Aber es ist zum Beispiel denkbar, dass Marke A einen Anbieter wie Tomorrow bei gleicher Leistung merklich teurer käme als Marke B.

Ich bin schon auch davon überzeugt, dass die Solaribank Mastercards ausgeben würde, wenn sie einen Kunden hätte, der das fordert und gewillt ist, dafür zu zahlen.

(Auf der Solarisbank-Seite ist die alte Grafik der Insha-Mastercard zu sehen. Auf der Website von Insha sieht man dagegen ebenfalls Visa-Karten.)

Also ich bin jetzt seit 3 Monaten awa7 Kunde und zufrieden
Gestern lass ich auch was mit 500 Fußballfeldern voll Wald bei awa7 .de , also scheint zu klappen. Bisher hat mich auch nicht „überrascht“, so dass ich weiter positiv gestimmt bin.
Habe zudem jetzt auch das umstrittene Trade Republic Depot, und auch da alles bestens bisher

Hey Stefan, ich habe damals als du das hier gepostet hast noch keine awa7 gehabt, aber im November dann geholt und bisher zufrieden. hat also geklappt und ich wurde auch nicht überrascht von irgendwas bei leistung, preis und co.

Danke euch, freut mich, dass es bei euch auch so gut klappt. Wir sind auch seit knapp 6 Monaten zufrieden mit den Karten und jetzt bin ich mal gespannt ob wir das Limit erhöhen können (geht angeblich nach 6 Monaten)

1 Like

Die AWA7-Karte hat leider nur einen Servicecode von 221. Das ist bei einer Debit- oder Prepaidkarte nachvollziehbar, aber nicht bei einer Kreditkarte.

Vereinfacht ausgedrückt heißt 221, dass der Herausgeber online kontaktiert werden muss bevor eine Zahlung autorisiert wird.

@Prompto woher hast du die Info? Sowohl, was auf der Karte drauf ist als auch, was der Code heißt? Finde ich nämlich extrem spannend und macht mich neugierig, was auf meinen Karten so drauf ist.

Du hattest mich das schon mal gefragt. :joy:

Hier etwas zu den Servicecodes:
https://emv.smart-upstart.de/index.php?title=Service_Code_(Kreditkarte)

1 Like

Heieiei. Kopf wie ein Sieb. Danke!

Betrifft also online Zahlungen, die eine Verifikation benötigen, oder?

Nein. Jedes (!) Terminal wo du deine Karte reinsteckst oder hinhältst muss mit dem Internet verbunden sein (gibt ein paar Sonderfälle aber im Prinzip ist es so). Ist das nicht der Fall, wird die Zahlung fehlschlagen. Die AWA7 hat diesbezüglich die selben Nachteile wie die Karte von Tomorrow, deshalb kann man die nicht mal als Backup gebrauchen.

1 Like

Also ich konnte bisher überall bezahlen, habe mir aber auch noch nie im Leben Gedanken darüber gemacht, ob ein Terminal im Internet ist. Ist nicht mittlerweile vom TV, oder den Toaster eh alles im WiFi? :wink: So oder so, ich kann nur aus meiner Erfahrung (Großstadt und Pendler ins Vorland) berichten, hier konnte ich bisher immer bezahlen, hatte nie ein „Internet“ Problem, außer das normale Funklochproblem in der Deutschen Bahn… aber das hat jetzt nix mit der Kreditkarte zu tun :wink:

1 Like

Gibt halt auch noch andere Länder auf dieser Welt. :wink:

Ich hab bisher auch noch keine einzige Ablehnung erhalten. Interessant wäre für mich, ob bei gpay oder curve das Problem mit der online Anbindung auch besteht? Welchen Code hat den curve?

Curve hat auch 221. Es macht keinen Unterschied ob die Karte in Apple Pay oder Google Pay hinterlegt ist. Die hinterlegte Karte macht die Vorgabe.

Es geht nicht darum, ob das Zahlmedium internetfähig ist, sondern das Endgerät wo du zahlen möchtest (Händler, Tankstelle, Mautautomat, etc.).

Für mich ist eine Karte mit 221 einfach keine richtige Kreditkarte. Aber das ist halt meine persönliche Ansicht. Man muss sich halt der Nachteile bewusst sein.

1 Like

gerade gelesen, rund 500 Fußballfelder Wald gepflanzt bei awa7

1 Like

Ich habe gerade Euren Beitrag hier über uns gefunden. Danke für den Austausch :slight_smile: Vielleicht eine gute Ergänzung zum Beitrag über unsere grüne Karten: Die awa7 VISA ist frisch in der aktuelle Printausgabe der Stiftung Warentest (als auch Webausgabe, siehe: test PUNKT de) erwähnt wurden. Passend zum Thema mit dem „Finanztest Fazit: Gute Konditionen für ein gutes Gewissen“. Viele Grüsse, Jan :smiley::vulcan_salute:t2:

Hallo @Ziebold!

Heißt das, du bist von der Hanseatic Bank? Oder speziell von awa7? Bin nur neugierig :slight_smile:

Herzlich willkommen hier bei Tomorrow.

1 Like

Hallo @tinuthir , ich bin von awa7 :slight_smile: Du hast zwar nicht danach gefragt, aber gern zwei/drei Infohappen als Ergänzung: Die Hanseatic Bank ist nicht Inhaber der Marke awa7 sondern in dem Fall nur Dienstleister. Das awa7 Team sitzt im Ruhrpott / in Essen, die Hanseatic Bank in Hamburg. Auch die Hotlines sind getrennt und einiges an den Angeboten wie das Baumspendeprogramm und andere Kartenextras haben auch überhaupt nichts mit der Hamburger Bank zu tun. awa7 ist ein eigenes Universum das auch stetig Ausgebaut wird in den kommenden 12 Monaten mit weiteren Produkten und Extras :slight_smile: Viele Grüsse, Jan :smiley::vulcan_salute:t2:

2 Like

Klingt so als wäre awa7 und hanseatic bank in etwa so wie tomorrow und die Solarisbank!

Meine Frau und ich sind sowohl bei awa7 als auch tomorrow. Tomorrow für unseren persönlichen Bedarf und die awa7 Karten für die beruflichen Dienstreisen (schönes Gefühl, wenn die Arbeit - ohne es zu wissen - Bäume pflanzt.

Kannst du noch etwas zu den weiteren Produkten sagen? Klingt spannend!

Ich hab im anderen thread auch etwas zu virtuellen Karten gelesen: coole Idee (bei mir läuft awa7 über gpay). Wird man diese leicht ersetzen können?