Bessere Darstellung von Fremdwährungsumsätzen


#1

Hallo zusammen,

ich habe vor Kurzem einen Onlinekauf in US Dollar getätigt und der Umsatz wurde mir direkt, in Euro umgerechnet, auf meinem Konto angezeigt. Das war aber nur eine Reservierung und gestern kam dann der endgültige Betrag, der sich etwas zu meinen Ungunsten verändert hat. Das ist natürlich das “Risiko”, wenn man in Fremdwährung einkauft. :wink:

Da ich das Spiel schon von anderen Banken bzw. Apps kenne und glaube zu wissen, wie es besser geht, hier meine Vorschläge zu Fremdwährungsumsätzen:

  • Eine Reservierung sollte deutlich als solche zu erkennen sein, z.B. mit einem besonderen Icon oder veränderter Schrift o.ä.
  • Neben dem berechneten Euro-Betrag sollte auch der Original-Betrag in der Fremdwährung angezeigt werden, z.B. 73,03€ (85 USD)
  • ebenso sollte zumindest beim finalen Umsatz der Umrechnungskurs, der verwendet wurde, dargestellt werden.

Ich habe mich damit auch schon an den Support gewandt und Clara hat mir zugesichert, die Vorschläge intern weiterzugeben.
Dennoch würde ich gerne wissen, ob meine Ideen auch für andere sinnvoll sind bzw. was andere Nutzer davon halten


#2

@Roeshimi finde ich super!

Ich finde alle drei Punkte richtig.
Punkt 1 finde ich essentiell um sich bewusst zu sein, dass sich der Betrag noch ändern kann.
Punkt 2 & 3 finde ich toll für die Transparenz


#3

Definitiv ein guter Vorschlag! :+1:t2:

Möglicherweise ist das auch ein Lösungsansatz für meine Amazon-Doppelbuchung?
Erst reserviert Amazon.de den Betrag, die endgültige Buchung kommt dann von Amazon SARL?? :thinking:

VG,
Jörg


#4

Super detaillierter Vorschlag. Danke! Alle Ideen die ihr im Forum postet, sammeln wir und schauen uns gründlich an.

Habt ihr diesbezüglich eine Idee wie wir sie noch besser zur Schau stellen können?
Ich habe mit einem Trello Board angefangen (für Forum).
Oder kennt ihr bessere Tool zum Visualisieren?

Beste Grüße


#5

Die Nürnberger Consorsbank hat einen eigenen Bereich im Forum dafür. Basiert auf der Forums-Software, ist aber halt inhaltlich getrennt und erlaubt Votes.

Das ist nicht der Weisheit letzter Schluss, aber vielleicht etwas übersichtlicher als “nur” eine Forumskategorie. Die Moderatoren sind auch beschäftigt, doppelte / sehr ähnliche Vorschläge auszusortieren.


#6

@Leo

https://featureupvote.com


#7

Schau ich mir mal an. Danke!


#8

@Frnk bin auch ein Fan dieser Upvotes!


#9

Jetzt habe ich hier auch den Fall, dass die Kennzeichnung einer KK-Reservierung wünschenswert wäre:
Einkauf bei Amazon und den Einkauf relativ schnell storniert. Die Tomorrow App zeigt aber schon den “Einzug” des Betrags an.
Anfrage bei Amazon ergibt, dass der Händler nichts eingezogen hat. Also muss der Betrag nur die KK-Reservierung sein. :thinking:

Jetzt noch die Frage:
Wie lang bleibt bei Tomorrow eine KK-Reservierung stehen?
Für den Zeitraum ist laut Amazon die KK-ausgebende Bank zuständig…

VG
Jörg


#10

Und das ist leider die Solaris. Das ist dann immer unterschiedlich und hängt von der Bearbeitungsdauer ab. Das kann leider bis zu 10 Tage dauern.


#11

Jetzt haben wir den 20.2.
Das wären jetzt 11 Tage… :flushed:

VG,
Jörg


#12

Also ein bisschen einfach macht es sich Amazon hier aber auch. Reservierte Beträge kann man nämlich nicht nur verfallen lassen (dann gilt die Frist), sondern auch aktiv wieder freigeben. Wenn Amazon das machen würde, wäre der Betrag in Minuten oder wenigen Tagen wieder verfügbar.


#13

Schreib dem Andi kurz mal im Chat, dann kann er bei dir mal reinschauen: https://www.tomorrow.one/de-de/kontakt


#14

Bin schon mit Andi im Kontakt… :grin:


#15

Ich war jetzt ein paar Tage im Nicht-Euro-Ausland und muss leider sagen das ich dort die Tomorrow-App vorerst nicht mehr nutzen kann solange ich die Original-Beträge und zugehörigen Kurs nicht einsehen kann. :slightly_frowning_face:
Hoffe auf ein baldiges Feature-Update.


#16

Wir testen das Feature gerade intern, sollte also nicht mehr lange dauern :blush:


#17

#18

Du schreibst “Wenn Du im Ausland abhebst” - sind damit wirklich nur Barabhebungen gemeint?


#19

Nein, natürlich alle Umsätze in Fremdwährung :blush:
Änder ich gleich um.