Chargeback wird nicht eingeleitet

Hallo
Ich habe den Support kontaktiert, um ein chargeback Formular zu erhalten.
Das bekomme ich aber nicht.
Habe ich nicht das Recht darauf, zumindest das Formular zu erhalten und an Visa schicken zu dürfen?
Muss ich etwa wirklich den Rechtsweg einschlagen, nur um das Formular zu bekommen??
Ich stelle ja Anspruch an Visa bzw. den Händler und nicht an tomorrow…

Chargeback wird immer über die Bank abgewickelt, es wird nie direkt an Visa gesendet.

Stelle dem Kundendienst alle Infos zur Beurteilung deines Falls zur Verfügung, also ggf. Schriftverkehr mit dem Händler. Im Fall von Betrug, erstatte Anzeige (geht meist online). Und reiche diese Infos dann mit ein.

Finanztip hat hier gute Infos dazu: Chargeback: So stornieren Sie Ihre Kreditkartenzahlung - Finanztip

1 „Gefällt mir“

Habe ich jetzt auf einmal eine Kreditkarte?

Hot tip: Der verlinkte Artikel erwähnt, dass Chargeback bei Debit genauso funktioniert. Visa ist Visa.

1 „Gefällt mir“

Nicht, wenn deine super nachhaltige Hausbank das chargeback nicht einleiten möchte, obwohl die Bank selber garnichts zahlen muss….
Der Kunde ist offensichtlich nicht König, sondern der betrügerische Händler wird supported
Traurig aber wahr

Der erste Schritt ist immer, den Disput mit dem Händler zu klären. Weigert sich der Händler, dir das Geld zurückzuzahlen, kannst du das Chargeback-Verfahren einleiten. Dokumentiere alles! Ich bin mir sicher, dass sich Tomorrow dann nicht querstellt.

Leider stellt sich tomorrow von vorne rein quer und antwortet dann nicht mehr.
Ich werde es weiterverfolgen und dokumentieren und sicherlich dann auch der Community und Öffentlichkeit via social media veranschaulichen, das tomorrow vielleicht nachhaltig, aber nicht kundenfreundlich ist.
Da steckt eine ordentliche Portion Doppelmoral dahinter.
Ich habe mich jetzt direkt an Visa gewendet und schaue da mal.

Dein Kontaktversuch mit Visa wird zu nichts führen. Hier kannst du bei Visa selbst nachlesen, wie Chargeback funktioniert.

Für uns hier im Forum ist schlecht zu beurteilen, wie du zu deiner Einschätzung kommst. Wenn du magst, dann kannst du ja mehr konkrete Details teilen, welche Schritte du bislang unternommen hast, und wie die Kommunikation mit dem Händler verlaufen ist, und um welche Form von Betrug es hier konkret geht.

Bei Visa kannst du außerdem nachlesen, dass sich die kartenherausgebenden Banken an die Regeln halten müssen, die Visa für das Chargeback-Verfahren festgelegt hat. Meine Vermutung ist, dass der Kundensupport von Tomorrow aufgrund der bislang von der bereitgestellten Informationen zu der Einschätzung kommt, dass ein Chargeback-Versuch nicht erfolgreich wäre – das ist meiner Erfahrung nach der einzige Grund, warum Banken allgemein – nicht nur Tomorrow – hier gegebenenfalls zögern.

Ich bin mir sicher, dass sich Tomorrow nicht von vornherein querstellt, wenn du die Hinweise des verlinkten Artikels bei Finanztip befolgst.

Dieser Beitrag wurde von der Community gemeldet und ist vorübergehend ausgeblendet.

Dieser Beitrag wurde von der Community gemeldet und ist vorübergehend ausgeblendet.

Moin @Janamaus , gerne einmal kurz die Erklärung, wie das Chargeback bei uns abgewickelt wird: Nachdem du uns kontaktiert hast, wird der Fall an unser Chargeback Team weitergeleitet. Dieses setzt sich dann mit dir in Verbindung, um alles weitere zu klären, und geht im nächsten Schritt mit allen Infos auf Visa zu. Sorry, falls die Antwort in deinem Fall etwas länger gedauert haben sollte: Die Kolleg*innen hatten vermutlich eine hohe Last an Chargeback Fällen. Das Formular bekommst du in jedem Fall und du kannst dir sicher sein, dass wir deinen Fall bearbeiten. Solltest du noch immer kein Formular haben, melde dich gerne noch einmal im Chat oder per Telefon. :slight_smile: