Erste Erfahrung mit Tomorrow

Hallo, ich habe vorher schon einiges über Tomorrow gelesen. Da ich neugierig war wie das wirklich läuft habe ich am Dienstag dieser Woche erstmal ein kostenloses Konto erstellt. Die Registrierung und die Authentifizierung verlief völlig problemlos. Habe dann das erste Geld überwiesen und es war wirklich sehr schnell auf dem Tomorrow-Konto gutgeschrieben. Heute (Freitag) kam nach nicht mal 3 Tagen die wirklich schöne Karte auch hier gab es keine Probleme mit der Aktivierung. Ich werde jetzt noch ein paar Tage testen aber ich überlege schon jetzt ob ich zu Tomorrow Zero upgraden soll da ich dieses Konzept klasse finde und ich die Bank damit auch unterstützen möchte.
Was mir aber noch fehlt wäre ein Dispo oder ein automatisches Fallback zu einem "Not"pocket. Aber ich bin mir sicher dass das Tomorrow auch noch hin bekommt.

Also ich kann Tomorrow bisher nur empfehlen.

6 Like

@Tiranon herzlich willkommen im Forum und vielen Dank für deinen Beitrag! :green_heart:

1 Like

Hallo …ich wollte eigentlich eine Prepaid Kreditkarte haben und bin dann auf Tomorrow gestossen, ehr ein Zufall und nicht über die „große“ Suchseite und dann in einem Test von kostenlosen Kreditkarten. Aber bis jetzt bin ich zufrieden mit dem unkomplizierten Verfahren und auch der schnellen Zusendung der Kiezkarte. Auch hier war bis jetzt kein Problem bei der Aktivierung. Danke dafür! Zu dem Dispo was hier viele ansprechen. Ihr wisst schon das dies das Bezahlen nicht günstiger machen wird? Wieso macht ihr nicht mit einer Pocket euer eigenes Dispo. Auch kleine Beträge die dort für den Notfall liegen können doch schnell ins Girokontos verschoben werden und sind Zinsfrei. Meine andere Kreditkarte will ~13% wenn ich das nicht innerhalb von 4 Wochen ausgleichen kann. Auch Tomorrow bzw Solaris könnte dies nicht viel günstiger anbieten.

2 Like

Es geht beim Dispo zB darum, dass man eine Lastschrift nicht auf dem Schirm hat und die dann abgelehnt wird. Also um unerwartete negative Kontostände über ein paar Stunden. Aber ja, das könnte man auch lösen, indem man Lastschriften ankündigt oder ein Dispo-Pocket ermöglicht.

5 Like

Ok …ich habe noch das andere Konto aber auch da sehr wenig Lastschriften. Selbst nach einer KFZ Anmeldung habe ich das Lastschriftverfahren für die Steuern gekündigt und da kommen keine Rechnungen sondern direkt Mahnungen von Zollamt. Jetzt weiß ich gar nicht ob hier Daueraufträge gemacht werden können, das gäbe ja ein Problem wenn das Guthaben im Girokonto nicht reicht und man von einem Pocket nicht rechtzeitig Geld verschiebt…

Daueraufträge gibt es, aber das ist ja nicht das Problem. Wenn die nicht durchgehen, bekommt man eine Mitteilung, schiebt Geld rüber und überweist selber 5 Minuten später. Wenn eine Lastschrift abgelehnt wird, hilft die Benachrichtigung und Geld rüberschieben nicht richtig.