Freunde Empfehlungsbonus 100 Bäume

Hey zusammen,

ich bin immer noch fleißig dabei, meine Freunde zum Tomorrowkonto zu überreden.

Die meiste Zeit gibt es ja den Empfehlungsbonus „Du und Deine geworbener Freund*in schützt jeweils 100 Bäume“.
Mir fällt immer wieder auf, wie schwammig dieser Bonus für viele erscheint. Man kann sich nicht wirklich vorstellen, ob das viel ist oder wenig, oder ums ungefähr beziffern zu können, wie viel Geldspende so ungefähr dahintersteckt (ist ja an sich nicht extrem wichtig, aber ich persönlich weiß nicht, ob das bei 50ct oder 10€ liegt oder irgendwo dazwischen).

Zum Vergleich, wenn jeweils 100 Bäume gepflanzt werden, dann können sich meine Freunde das viel besser vorstellen und haben sofort den Eindruck, dass sie allein mit der Kontoeröffnung schon richtig viel gutes tun.

Kam dieses Thema bei euren Empfehlungen auch bereits zum Vorschein?
Eventuell könnte man den Empfehlungsbonus ja noch etwas besser präsentieren…

Laut App schützt man ja auch mit jedem ausgegebenen Euro einen Quadratmeter Regenwald. Von einem Euro sind maximal 0,2 Cent Interchange-Fee. Selbst wenn man mal großzügig annimmt, dass jeder Baum 10 Quadratmetern entspricht, wären das maximal 2 Euro - tendenziell deutlich weniger :smiley: Von daher vielleicht ganz gut wenn man nicht den Geld-Gegenwert angibt, weil der wäre ziemlich „mickrig“ im Vergleich zu was man sonst an Werber-Boni kennt :wink:

2 Like

@Nico Hier kannst Du noch mal in Ruhe genauer nachlesen:

Im ersten Link geht es mehr um das Projekt, das wir mit ClimatePartner fördern. Im zweiten ist crunch-time mit Zahlen. Vielleicht kurz umrissen: 0,13% mögen sehr wenig Geld sein. Dadurch dass wir das Projekt aber in Brasilien durchführen - und noch dazu in einer Region, in der das Land sehr gering besiedelt ist, sprich „wenig wert ist“ - können wir schon mit wenig Geld viel erreichen.

Vielleicht noch als fettes Argument Deinen Freunden gegenüber: Bäume zu pflanzen ist ein sehr zu hinterfragendes Konzept. Strg.F hat dazu eine nette Reportage gemacht: https://www.youtube.com/watch?v=G9QA_9uMKM8&t=2s . Das wurde hier an anderer Stelle im Forum schon gepostet. Die Quintessenz: ein Großteil der Sätzlinge wird es nie zum großen Baum schaffen, aus verschiedenen Gründen. Wir aber schützen bereits bestehende Bäume und helfen der indigenen Bevölkerung, das Land richtig zu schützen und zu bewirtschaften. Der Wald wird zur Lebensgrundlage für die Menschen. Zwei Fliegen mit einer Klatsche.

Unter folgendem Link findet ihr übrigens das besagte Projekt: https://fpm.climatepartner.com/project/1086/de?utm_source=climatemap&utm_medium=referral

Da könnt ihr auch noch mal mehr nachlesen :slight_smile:

Happy browsing

2 Like