Gebühren - Crowdinvesting

Noch eine kleine Frage zum Crowdinvesting.

Bei der Bestätigung der Investition akzeptiert man ebenfalls „Regeln zu Kosten, Zuwendungen und Ausführungsgrundsätzen der Effecta GmbH“

Dabei sind alle möglichen Gebühren/Kosten aufgezeichnet (unter anderem auch laufende Kosten). Dazu habe ich jedoch in der Anlegerbroschüre und anderen Informationsblätter nichts gefunden.

In den AGB von Wiwin/Affecta steht folgendes:
" 1. WIWIN erhält im Zusammenhang mit der Vermittlung von Finanzinstrumenten grundsätzlich von den jeweiligen Emittenten und/oder Anbietern umsatzabhängige Vergütungen (Provisionen). Die tatsächlichen Vergütungen werden im jeweiligen Einzelfall in geeigneter Weise auf der Webseite der WIWIN unter www.WIWIN.de durch den Emittenten und/oder Anbieter bekanntgegeben.
Zusätzlich teilt WIWIN den Anlegern Einzelheiten der jeweiligen Vergütung auf Nachfrage mit.
[…]
4. WIWIN behält sich vor, künftig weitere Leistungen anzubieten und für diese ggf. Vergütungenund/oder Gebühren zu vereinnahmen; dies wird WIWIN im Einzelfall jeweils in geeigneter Weise auf der Webseite der WIWIN unter www.WIWIN.de bekanntgeben und ggf. in zusätzlichen Geschäftsbedingungen festlegen."

Also wenn ich das richtig verstanden habe (nach den AGB’s), werden die Gebühren von Tomorrow eingezogen (Sprich Tomorrow zahlt diese). Also müssen keine Gebühren von den Investor*innen bezahlt werden, oder wie läuft das ab?
Danke schon einmal:)

Hi @Lauritz. Genau. Die Gebühren werden einseitig und komplett von uns getragen. Wir wurden aber noch mal durch die Bafin darauf aufmerksam gemacht, dass wir dennoch verpflichtet sind, die Kosten beim Investment auszuweisen. Daher wird das Proforma auch angezeigt.

Ich hoffe dass hilft weiter.

10 Like

Okay, alles klar! Danke für die schnelle Antwort :slight_smile:

1 Like