Gemeinschaftskonto

Ich würde das Gemeinschaftskonto anders gestalten:

Beispiel wie bunq nur etwas anders, ja ich weiss pokets bekommen keine eigene Iban, ich würde es aber so machen das jeder Kunde auch wenn zwei ein Gemeinschaftskonto haben, jeder sein eigenes Konto mit Iban hat, aber durch das Gemeinschaftskonto eine weitere Iban generiert wird wo beide zugreifen können. So kann jeder Kunde sein eigenes Geld nutzen aber auch sein Geld bequem im Gemeinschaftspool werfen wo beide Zugriff haben.

Denke sowas wäre bestimmt möglich und viele würden sich das auch wünschen. Denn ein Konto wo beide Gehälter drauf gehen ist nicht mehr zeitgemäß, eher jeder sein Konto, mit eigener Iban sowie ein fixkosten Konto für beide…

Und gerade von bunq, bin ich der Meinung kann man viel lernen. Gerade in Deutschland. N26 hat all das nicht was bunq bietet und wenn tomorrow da anknüpft was bunq für Leistungen hat, kann das echt ein Mehrwert bieten…

1 Like

Aber mit Together behält doch jeder sein eigenes Konto und zusätzlich dazu bekommt man ein gemeinsames Konto mit separater IBAN

7 Like

Ah okay das wusste ich nicht, ich dachte da teilt man sich eines :slight_smile:
Trotzdem sollte man bei bunq etwas schauen, gibt es so vieles was man benötigen könnte:

Die Lastschriften zb wie bei bunq Handzuhaben wäre echt geil :slight_smile:

SEPA Echtzeit wird ja dieses Jahr Pflicht werden laut EU… Also muss tomorrow ja auch da bald liefern