Happy End: Kündigung durch Solarisbank nach ID.Now Verfahren

Hallo liebe Community,

ich möchte kurz berichten, was mir gerade widerfahren ist.

Ich, wohnhaft in Luxemburg, bin seit September 2019 Kunde bei Tomorrow.
Seit es das Zero Konto gibt, nutze und zahle ich es und ich habe 2x am Crowdinvesting teilgenommen.

Heute Abend gegen 22 Uhr habe ich das erneute Identifizierungsverfahren über ID.Now angestoßen, um auch in die Better Future Stocks investieren zu können.

Alles lief problemlos durch. In der App stand danach „Identifizierung läuft, das kann einige Sekunden dauern“.

Nun, ungefähr 30 Minuten später erschrak ich, als ich folgende E-Mail erhielt:

Hi Yannick,

im Namen der Solarisbank AG teilen wir dir mit, dass unser Partner Solarisbank AG die gesamte Geschäftsbeziehung zwischen dir und der Solarisbank AG gemäß der mit dir vereinbarten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Punkt „Kündigungsrecht der Bank“ fristgerecht mit Wirkung zum 09.02.2023, 2 Monate ab Datum dieses Schreibens kündigt. Gleichzeitig kündigen wir, die Tomorrow GmbH, den Zugang zur Tomorrow App gemäß Ziffer 8 Abs. 4 unserer AGB mit Wirkung zum oben genannten Datum.

Komischerweise kann ich nun in der App mit dem Investmentprozess weitermachen. Dort steht nun: Identität bestätigt.

Ich bin gespannt, wie der Support hierauf reagieren wird und ob Tomorrow sich dafür einsetzen wird diese zwielichtige Kündigung abzuwenden. Ich hoffe zumindest einen konkreten Grund für die Kündigung zu erfahren und hoffe, dass das Ganze nur ein Fehler ist.
Ich habe nicht wissentlich gegen irgendwelche AGB verstoßen.

Enttäuschte Grüße…
Yannick

1 „Gefällt mir“

Wow, das tut mir sehr leid so zu lesen!

Um deinen letzten Punkt aufzugreifen:

Leider spielt das am Ende vermutlich keine Rolle, denn in der Mail steht ja:

Das ist der Paragraph, dem es der Bank erlaubt ohne jeden Anlass oder Grund seinen Kunden zu kündigen. Du hast ja genauso das Recht jederzeit zu gehen und diese Recht behalten sich Banken auf leider vor.
So hart es klingt, aber am Ende kann da alles oder auch nichts dahinterstecken…
Ich hoffe sehr, dass Du dabeibleibst und der Support da vielleicht etwas machen kann, aber ich vermute, dass das am Ende die Entscheidung der Solarisbank ist und nicht die von Tomorrow…

Daumen sind auf jeden Fall ganz fest gedrückt! Und es wäre sehr schade, wenn Kunden, wie Du, die schon etwas länger mit dabei sind, einfachso gekündigt wird…

Ich hoffe auf ein gutes Ende! Lass uns gerne daran teilhaben…

1 „Gefällt mir“

Hier meine E-Mail an Tomorrow:
----------------‐------------------

Guten Tag liebes Tomorrow-Team,

heute ist etwas sehr Merkwürdiges passiert, weswegen ich gerne bei euch nachfragen möchte:

  • Was die Gründe dafür sind

  • und: ob es sich eventuell um einen Fehler handelt und diese Kündigung abzuwenden ist.

Ich habe auch bereits einen Beitrag in der Community dazu verfasst. Da ich dort alle Details geschrieben habe, verlinke ich den Beitrag einfach:

Kontext: Die Solarisbank hat mir wohl gekündigt, nachdem ich am ID-Now Verfahren teilgenommen habe, um in die Better Future Stocks investieren zu können.

Ich bin sehr gerne Kunde bei euch.

Bin seit 2020 dabei und Zero Kunde, seit es dieses Kontomodell gibt. Auch habe ich 2x beim Crowdinvesting mitgemacht.

Allgemein und vielleicht gerade deshalb würde mich über eine ehrliche Nachricht freuen und wäre dankbar, wenn das durch euren Einsatz doch noch irgendwie mit der Solarisbank geklärt werden könnte.

Freundliche, hoffnungsvolle Grüße,

Yannick

1 „Gefällt mir“

vielleicht hier im Forum deinen kopletten Klarnamen rausnehmen :slight_smile: @Y4nnick

1 „Gefällt mir“

Hallo @Emu :slight_smile:

Ja, ich weiß leider auch, dass auf diese Weise ohne Angabe von Gründen gekündigt werden kann, was ich sehr schade finde.

Ich hoffe - in Anbetracht der Uhrzeit zu der die Kündigung rausging (22:33) - dass da irgendein Algorithmus Mist gebaut hat und kein Mensch da absichtlich auf den roten Knopf gedrückt hat…

Grüße und schönes Wochenende gewünscht

2 „Gefällt mir“

Naja, in den FAQ steht aktuell zumindest, dass du um ein Tomorrow-Konto zu eröffnen nur in

Deutschland
Österreich
Italien
Spanien

wohnhaft sein darfst, das selbe steht bei den Bedingungen fürs Crowd-Investing. Vielleicht hat sich das seit deiner letzten Identifizierung verändert und das hat jetzt zu so einer „Kurzschluss-Reaktion“ im Kündigungsalgorithmus geführt.

1 „Gefällt mir“

Das kann sein…
Damals war Luxemburg definitiv noch dabei. :sweat_smile:
War übrigens im September 2019…

Feedback zur Sache:
Ich stellte fest, dass mein Konto für Ausgaben normal funktionierte, jedoch nichts mehr eingezahlt werden konnte. Deshalb war auch Geld auf den Pockets, was ich nicht mehr aufs Hauptkonto rüberschieben konnte. Das machte mir zuerst Sorgen, jedoch konnte ich dank Support direkt vom Pocket auf ein anderes externes Konto überweisen.

Der Tomorrow Support war im Chat immer innerhalb von 5 Minuten erreichbar! Sehr professionell, bemüht, schnell und vor allem freundlich.
Danke an Eike, Diego und Susanna!

Ich musste ein paar Fragen per E-Mail zu meiner Beschäftigung, Einkommen und Wohnsitz beantworten und nun wurde die Kündigung zurückgezogen.

:grin::grin::grin:

Doch noch ein Happy End :wink:

Schönes Wochenende! :four_leaf_clover:

13 „Gefällt mir“