Kontowechselservice


#1

Mal eine kurze Frage:
Wäre es nicht besonders schnell & einfach für euch, den Kontowechselservice von fino.ai ins Tomorrow Konto einzubinden?
Schwupp, ne weitere Karte im Maschinenraum abgehakt… :wink:

VG
Jörg


#2

Vorschlag wird direkt ans Team weitergegeben, danke :slight_smile:

Da gäbe es auch noch FinReach oder was auch immer daraus noch entstehen wird…(Mega-Fintech entsteht: Figo und Finreach fusionieren zur Plattform)


#3

Gibt es denn jetzt schon einen Kontowechselservice? Würde mich sehr freuen :slight_smile:


#4

Hi @andrea,
Wir sind noch dabei eine kostengünstige Lösung zu finden :slight_smile:


#5

Ich denke, man sollte sich von dem Kontowechselservice nicht zu viel versprechen… :frowning:
Die meisten „Einzieher“ wollen trotz Benachrichtigung durch die neue Bank irgendein Formular mit eigenhändiger Unterschrift…


#6

Das stimmt leider oft


#7

Andererseits konnte ich beim Umzug meines Kontos die Bewegungen des vergangenen Jahres durchschauen und ein paar längst fällige Mitgliedschaften/Abos kündigen. Die SEPA-Mandate, die ich mit rüber nahm, konnte ich alle(!) online umstellen. Hat zwei Stunden an einem Sonntag gedauert, aber so habe ich wieder etwas mehr Überblick, mal wieder die Passwörter geändert und mir zukünftig auch noch ein paar Euronen gespart.


#8

Mir kommt bei dieser Gelegenheit ein anderer Gedanke: kann man nicht relativ einfach für den Kunden eine Übersicht aller aktiver SEPA-Direct-Debit-Mandate zusammenstellen?

Die Mandate unterscheiden sich ja bereits als Einzel- oder Mehrfachmandate und haben eindeutige Gläubiger-IDs.

Paypal stellt eine Übersicht für wiederholende Zahlungen zur Verfügung. Auch wenn eine solche Liste nicht 100 Prozent aktuell sein kann, weil die Bank ggf. nicht mitbekommt, wenn ein Mandat gekündigt wurde, wäre das für mich ein sinnvoller Zugewinn an Information. Und wenn sich die Bank ein Fleißbienchen verdienen will :honeybee: , dann kann das System ja den bisherigen Zahlungsverkauf tracken und merkt dann ggf., dass eine vormals vierteljährliche Buchung nicht im gewohnten Intervall stattgefunden hat.