Mehrere Geräte ein Konto

Hey,

Ich wollte gerade tomorrow auf meinem iPad hinzufügen, klappt nicht, weil ich sonst entkoppeln muss. Ich bin da jetzt hart: das muss weg :wink:

Ich nutze Zuhause fast nur mein iPad, zum Arbeiten und möchte da auch parallel meine Bankgeschäfte tätigen. Gerade in meinem Nebengewerbe wäre mir das wichtig. Ja, aktuell gibt es da noch kein Modell für, trotzdem wäre es wichtig dass man mehrere Geräte an einem Konto koppeln kann. Wie zb bei bunq, n26 und co.

Ach ja Bezug auf iPad und App mache ich ein neues Thema auf, sorry aber es soll ja übersichtlich bleiben.

Grüße euch!

1 Like

Das Device Binding („Besitz des Telefons“) ist einer der vom europäischen Gesetzgeber geforderten Sicherheitsfaktoren. Wenn du das nicht hast, musst du einen zweiten Faktor, zusätzlich zum Passwort, haben, um dich anzumelden (zumindest zyklisch - bei der Comdirect wäre das beispielsweise eine TAN). Was ist denn optomalerweise der zweite Sicherheitsfaktor?

Device Binding selbst ist keine Vorgabe, wie du sagst. (Die lautet nur SCA.) eine Option wäre, eine andere, nicht auf SIMs basierende Authentifizierung für die Gerätebindung zu nutzen. App-TANs anderer Anbieter kann man z.B. auf mehreren Geräten installieren, weil man den Schlüssel auf Papier zugesandt bekommen hat. Und fürs Desktop-Banking kann die App auf dem Spartphone als TAN-App dienen.

@Ekkez ich ermuntere dich, dich doch mal etwas freudiger mit der Suchfunktion im Forum zu beschäftigen :slight_smile: Zu allen diesen Themen, Tablet, Desktop, … gibts schon was.

1 Like

Danke, allerdings hilft es ja nicht in der aktuellen Form weil es ja nicht möglich ist, die Suchfunktion nutze ich meist allerdings finde ich oft nicht genau was ich denke:)

Und selbst wenn es da was gibt ist es schade das bis dato noch nichts angepasst wurde. :slight_smile:

Ob Optimierung der apps auf den jeweiligen Betriebssystemen, oder aber dass es mehrere Geräte auf ein Konto gibt. Sorry, Sparkasse, bunq, n26 alle Banken machen das. Mein Chef meinte bei sowas immer: wenn man nicht schwimmen kann ist die Badehose schuld?

Da muss mehr passieren… Auch wenn ich lese p Konto muss man bei Überweisungen euch anschreiben. Das geht 0… Wirklich nicht bös gemeint aber es muss mehr geschehen. Vor allem wenn man sich so grün stellt.

Hier streben wir langfristig eine Veränderung an. Mehr Neuigkeiten dazu gibt es leider aktuell noch nicht. Das ist ein Prozess, den wir nicht alleinig entscheiden.

Auch hierzu wurden kürzlich in einem anderen Thread Neuerungen kommuniziert. Schau gerne noch mal hier rein: Pfändungsschutzkonto - #6 von Vinz