Mehrere Handynummern verifizieren, neue Nummer mit TAN freischalten, "TAN in der App"

Hallo,

ich fände es gut, wenn man mehrere Handynummern gleichzeitig verifiziert haben könnte. Dann muss man seine Handynummer nicht ändern, wenn man die SIM-Karte verloren usw. hat, sondern nutzt einfach die andere Handynummer bis die neue SIM-Karte kommt.

Ebenso würde ich mir einen Wechsel der Telefonnummer per TAN an die alte/zweite Nummer wünschen, statt die alte Nummer zu entfernen und die neue über den Support zu verifizieren.

Außerdem wäre ein TAN-loses Verfahren ohne den Käse mit der Handynummer ganz gut. So wie bei ING, Revolut, comdirect, undsoweiter.

3 Like

Moin :slight_smile:
tatsächlich wollen wir die Möglichkeit, mehrere Handynummern mit dem Konto zu verknüpfen bewusst nicht anbieten, da die Kopplung der App mit nur einer Nummer auch einen Sicherheitsmechanismus darstellt. Es kann nur eine Nummer, sowie auch nur ein Gerät mit der App verknüpft sein.

Die Möglichkeit, die Telefonnummer eigenständig und per TAN an die alte Nummer zu ändern besteht. Dies ist auch die gängige Methode zum Rufnummerwechsel. Die Änderung über unseren Support ist nur dann notwendig, wenn kein Zugriff mehr auf die alte Nummer besteht, um die TAN zu empfangen.

2 Like

Ein anderes Tan Verfahren als die mobile Tan wäre wirklich gut. Ich wohne in einer Wohnung in der ich egal mit welchem Anbieter so gut wie keinen Empfang habe. Für jede Überweisung in den Garten zu gehen, ist zwar im Sommer eine gute Lösung im Winter jedoch nicht. :grinning:

Informiere dich vielleicht mal zum Thema WLAN Call oder auch WiFi-Calling genannt, falls du das noch nicht kennst :slight_smile: damit kannst du auch bei keinem/schlechtem Empfang SMS empfangen, solange du im WLAN bist.

1 Like

Guter Hinweis, hängt aber vom Gerät und vom Anbieter ab. Aber das meintest du vermutlich eh mit „informieren“ :slight_smile:

1 Like

Genau. Die meisten Anbieter ermöglichen dieses Feature bereits, aber es ist stark geräteabhängig. Bei iPhones funktioniert es aber, meines Wissens nach, mit jedem deutschen Anbieter, der das Feature freigeschaltet hat.

Beim iPhone geht es ab dem 5c und wird von vielen Providern angeboten (sogar in den Prepaid-Tarifen).