Mikrofon- und Kamera-Erlaubnis nur temporär

Die App möchte direkt Mikrofon- und Kamera-Erlaubnis. Das ist etwas komisch, bis man weiß, dass das wahrscheinlich nur für IDnow gebraucht wird. Besser wäre:

  • Nur dann fragen, wenn es gebraucht wird, also beim Schritt mit „Connection speed check“ etc, wo man zustimmt und auch sagt dass man den Ausweis hat.
  • Direkt danach eine einfache Möglichkeit bieten, die Erlaubnis zu widerrufen. Die in den Einstellungen zu finden, ist recht schwierig – bzw zu wissen dass die noch aktiv ist und die überhaupt individuell abstellbar ist.

Das wäre ein gutes Statement zu Privatsphäre. Oder braucht man die Permissions noch für etwas anderes? Habe bis jetzt nichts gesehen, und auch dort können dann ja Permissions nachgefragt werden, wenn sie gebraucht werden. :slight_smile:

2 Like

Über die Rechte bin ich tatsächlich auch direkt gestolpert. Wenn das kommunikativ noch transparenter und deutlicher begleitet wird, dass diese zur Identitätsprüfung mittels IDnow nur temporär benötigt werden, wäre das bestimmt nicht verkehrt.

Ich hatte über iOS danach Mikrofon- und Kamera-Erlaubnis einfach wieder entzogen und es war kein Problem. Sollte es demnächst eine Tinder-Tomorrow-Funktion mit Videochat geben, kann ich mir das ja nochmal überlegen. Einen Schritt zum Deaktivieren über die App, mit dem man direkt zu der Einstellung kommt, finde ich aber ne gute Idee. Immer nur so viele Rechte wie nötig und so wenige wie möglich.

3 Like