Nutzung als Einzelunternehmerin

Ich bin Einzelunternehmerin und habe vor kurzem ein Konto bei Tomorrow eröffnet. Mir ist bewusst, dass ich das Konto nicht als Geschäftskonto nutzen kann. Deswegen habe ich ein anderes Konto, das man ganz offiziell als Geschäftskonto nutzen darf. Aber ich wollte hier kurz nachfragen, ob ich alles, was sich auf meinem Geschäftskonto befindet, an mein Tomorrow-Konto überweisen darf.

Ich stelle die Frage, weil es mir ein wenig komisch vorkommt, ein Konto (auch bei der Solarisbank) nur zu führen (bzw. führen zu müssen), um das Geld sozusagen zu Tomorrow „durchschleusen“ zu können.

(Ich habe die Frage schon an den Support gestellt, aber noch keine Antwort bekommen und dachte, ich probiere es mal hier.)

Danke schonmal für eure Antworten.

Lore

1 Like

Ich verstehe nicht, was du mit durchschleusen meinst. Wenn du Tomorrow nutzen möchtest, die App fürs Überweisen, die Visakarte für deine privaten Einkäufe, … dann wird all dein Guthaben als Sichteinlage auf einem Konto der Solarisbank verwahrt. Tomorrow-Konten sind Solarisbankkonten.

Bei der nicht geschäftlichen Nutzung geht es darum, dass deine Buchungsposten der privaten Haushaltsführung zuzuordnen sind. Natürlich darfst du Privatentnahmen von deinem Geschäftskonto zu Tomorrow überweisen, dir quasi selbst “Gehalt” zahlen.

@Frnk Danke für deine Antwort. Ok, ich verstehe jetzt und dachte mir auch schon, dass es vermutlich kein Problem ist. Es ist halt aus meiner Sicht irgendwie unlogisch, ein Konto bei der Solarisbank zu haben und ein zweites eröffnen zu müssen, weil man das erste nicht als Geschäftskonto nutzen darf.

Ich hoffe einfach mal, dass ich das Geschäftskonto irgendwann kündigen kann, wenn Tomorrow auch ein Geschäftskonto anbietet.

Eigentlich ist es Standard bei allen Banken, dass sie Privat- und Geschäftskonten trennen. Du findest bei eigentlich allen Kontoanbietern einen entsprechenden Hinweis in den AGBs für die privaten Girokonten.

Ehrlich gesagt würde ich auch jedem, der sich selbständig macht, ein getrenntes Konto empfehlen. Das erleichtert die Buchhaltung deutlich.

Hi @Lore :slight_smile: cool, dass Du Dich für ein Geschäftskonto bei Tomorrow interessierst. Wie Du ja schon weißt, bieten wir aktuell noch keine Konten mit gewerblichem Charakter an. Gerade für Freelancer und Selbstständige würde wir dies natürlich gerne schon tun, da es unser Ansicht nach hier sehr viele unterstützenswerte Personen gibt! Für den Moment haben wir uns allerdings auf das Partnerkonto gestürzt, was ja auch zeitnah live gehen wird. Es ist gut möglich, dass eines unserer nächsten Projekte schon Geschäftskonten sein werden, aber ich möchte hier natürlich auch keine falschen Hoffnungen erwecken!
Es bleibt auf jeden Fall spannend, also stay tuned! :dizzy:

1 Like

Schlecht wäre es nicht, wenn das bald käme (oder ihr eure Nutzungsbedingungen lockert).

Dass ich laut Support das hauptsächlich privat genutzte Konto nicht mal nutzen darf, um ab und zu ein Foto zu verkaufen, ist schon ein ganz schöner Dämpfer…

1 Like