Partial Outage Solaris

Hallo liebe Community. Kleines heads-up: Solaris hat wohl aktuell mit einigen APIs Probleme. Genaueres wissen auch wir noch nicht. Die App funktioniert scheinbar aktuell, login also kein Problem. Hier die Nachricht zum incident:

1 Like

Update: Nachricht in der App ist live

1 Like

Update Solaris: „We have identified the issues and are fixing things at the moment.
We expect full availability of all systems within the next 2 hours.“ (Quelle: siehe Link oben)

Konnte soeben auch nicht mit der Karte zahlen, kontaktlos war nicht vorhanden und deshalb habe ich die klassische Art wählen wollen und die Karte wurde akzeptiert aber dann abgelehnt.
Hoffen wir mal dass das schnell wieder geht :slight_smile:

Wenn ich so etwas höre, dreht sich mir alles um. APIs werden doch getestet, da hat man doch nicht einfach „Probleme“ mit. Wenn dann hat man Mist gebaut oder einen Bug im System.

Wenn ich mir vorstellen, dass ich am Samstag Vormittag meinen Großeinkauf mache und die Karte wird abgelehnt - na holla. Das wird peinlich, das Zeug muss wieder eingeräumt werden und eine andere Karte außer Tomorrow nutze ich gar nicht, hätte sie also nicht dabei.

Es gibt zwei Dinge bei Banken, die wichtig sind.

  1. Sicherheit
  2. Verfügbarkeit
1 Like

Ich würde dir empfehlen immer eine zweite Karte mitzunehmen… unabhängig von der erstkarte!

1 Like

Aber das ist doch irgendwie auch keine Lösung, oder? Kann doch nicht sein, dass man heutzutage als moderner Bürger zwei Konten, am besten bei zwei verschiedenen Banken haben muss, weil man sich auf seine Bankkarte nicht verlassen kann. :man_shrugging:

1 Like

Und klar, die physische Karte kann immer mal defekt sein. Ich erwarte aber, dass man mit einer virtuellen Karte (wenn dann Apple Pay da ist) und mit einer physischen Karte von einem Anbieter absolut immer bezahlen kann. Das Bankenbackend muss zu jedem Zeitpunkt passen. (Bei obiger Meldung scheint das ja kein Problem gewesen zu sein - aber prinzipiell.)

Ich kann gut verstehen, dass man sich gerne auf seine Bank verlassen will und Verfügbarkeit erwartet. Aber wenn man Mal drüber nachdenkt, dann sollte einem klar werden, dass man sich nie auf nur einen Service verlassen sollte. Redundanz ist insbesondere im digitalen Zeitalter, wo man viele Probleme eben nicht mehr selber reparieren kann, besonders wichtig.

Ich sehe es wie mit meinem PC: auch wenn ich meinen PC die ganze Zeit in meinem Zimmer steht, mache ich trotzdem regelmäßige Backups. Ich erwarte zwar von einer modernen Festplatte, dass sie einige Jahre fehlerfrei hält, aber wenn sie doch kaputt geht, bin ich lieber auf der sicheren Seite. Gleichzeitig kaufe ich mir auch keine Server-Festplatten mit 5 Jahren Herstellergarantie für meinen PC, die sind zwar zuverlässiger aber eben auch deutlich teurer.
Genauso erwarte ich von meiner modernen Bank, dass sie sehr zuverlässig ist. Dennoch habe ich mindestens Bargeld, gerne auch noch eine zweite Karte dabei, denn fals eben doch Mal was passiert bin ich lieber auf der sicheren Seite. Ich kann aber auch Tomorrow verstehen, die sich eben keine 99,99999% Verfügbarkeit leisten können da dies entweder praktisch unmöglich, oder finanziell utopisch ist.

Jeder Fehler ist ärgerlich, und dieser Post soll Tomorrow / Solaris auf keinen Fall aus der Verantwortung nehmen. Ich möchte lediglich ein wenig für Redundanz plädieren, auf allen Seiten.

3 Like

Kann ich genauso unterschreiben!

Dazu möchte ich noch 2 Punkte anmerken:

  • selbst 99,9% Verfügbarkeit hilft nix, wenn man genau dann einkaufen geht :wink:
  • wenn man kein zweites Konto hat oder will, so gibt es ja die Möglichkeit andere Zahlmöglichkeiten als Backup bereit zu halten. Hier kann ich 2 Varianten empfehlen:

Für Android user: Paypal Lastschrift via Gpay.
Für alle: Kreditkarte mit 100 Zahlung, meine Empfehlung die Genialcard der hanseatic bank (
https://www.hanseaticbank.de/kreditkarte/genialcard ) mit 100 Rückzahlung am Ende des Monats. Dann gibt es keine Kostenfaktor, denn ansonsten ist die Kreditkarte echt klasse ohne irgendwelche Gebühren! Apple pay ist schon verfügbar, gpay kommt demnächst (ich denke noch September … spätestens ende des Jahres!

Für mich ist ein solches Backup einfach für jeden zu empfehlen…! Beide gehen auf das gleiche Konto (bei tomorrow), wobei man für die genialcard ne Schufafreigabe braucht… für Paypal nicht)!

2 Like

Dann kann man sich auch eine American Express Blue holen - kostet auch keine Gebühren und sieht ziemlich gut aus. :wink:

Apple Pay ist dort seit Anfang an verfügbar.

Ich bin mir sicher es gibt noch einige andere Karten zur Auswahl. In meinen Augen ist die Hanseatic Genialcard aber aktuell die beste „reine Kreditkarte“ - Details:

Alternativen:
Barclaycard Visa: https://reisetopia.de/kreditkarten/barclaycard-visa/
Mastercard Gold: https://reisetopia.de/kreditkarten/advanzia-gebuehrenfrei-mastercard-gold/
Ich hatte beide - meine Präferenz ist aber die GenialCard.

Was mir neben der Akzeptanz bei Amex nicht gefällt sind die Gebühren bei Fremdwährungseinsatz:
2 % auf den getätigten Fremdwährungsumsatz

Allgemein wollte ich aber nicht für eine spezifische Karte Werbung machen, sondern dafür eine Backupkarte zu haben und diese im Idealfall auch über Apple Pay / Google Pay Griffbereit zu haben - oder eben Paypal über Gpay.

Wenn Fragen zu den Kreditkarten sind (GenialCard und Mastercard Gold habe ich noch) gerne melden.

1 Like

Danke für Euren Input! Solaris hat das Problem innerhalb von 2 Stunden fixen können, inklusive Backlog wurde der Incident dann nach ca. 6 Stunden geschlossen. Ich würde sagen, das ist top. Klar: Wenn es mal nicht funktioniert, ist das ärgerlich. Dass mal etwas passiert ist glaube ich relativ natürlich. Für uns geht es darum, wie darauf reagiert wird und wie schnell wir einen Fix bereitstellen können. Ich hoffe, Solaris konnte Euch hier überzeugen. Das Thema wird automatisch Ende der Woche geschlossen.

2 Like

Dieses Thema wurde automatisch 3 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.