Pfändungs konto

Ist es immer noch so, dass die Umwandlung in ein P-Konto zur zeitnahen Kündigung führt, wie es in der Vergangenheit wohl war (vgl. entsprechende voneinander unabhängige Beiträge mehrerer Personen in der FB Gruppe), oder sind diese mittlerweile längerfristig möglich?

1 Like

@Vinz das würde mich auch interessieren. Vor allem ist dies ja sogar gesetzlich untersagt.

Ist es das in diesem Fall? Denn Tomorrow ist ja keine Bank, sondern „nur“ Finanzdienstleister.
u.U. gelten da einfach andere Regeln?

Aber ja, interessieren würde es mich.

Nein. Es gibt keine Kündigung für Menschen, die ein P-Konto bei uns führen.

3 Like

Frage: was ist denn wenn ich mein Konto in ein P Konto umwandeln will, was kann ich machen und was kann ich nicht machen? dazu finde ich keine Infos bisher kann ich mit der Kreditkarte zahlen? oder überhaupt nichts mehr anstellen?

Wenn du dein Konto nur prophylaktisch in ein P-Konto umwandelst, stehen dir alle Features zur Verfügung, die dir auch im „normalen“ Konto zur Verfügung stehen: uneingeschränkte Nutzung der App, Kartenzahlungen, Überweisungen, Lastschriften etc. Erst mit Eintritt der Pfänung wird der die App-Nutzung dahingehend eingeschränkt, dass du keine Transaktionen (weder Karte noch per App) durchführen kannst. Du kannst lediglich deinen Kontostand und die Buchungshistorie einsehen. Überweisungen (ihm Rahmen des Freibetrages) können dann manuell über uns durchgeführt werden, du musst uns also jedes mal zunächst kontaktieren.