Pfändungs konto

Hallo zusammen,

Ich habe seit Monaten ein tomorrow Konto leider musste ich heute gegen 19 Uhr feststellen dass mein Kontokarte gesperrt ist und ich keine Überweisungen mehr machen kann, könnte es sein dass ich eine Pfändung auf dem Konto habe? Aber mir wurde Mal gesagt den hatte ich gar keinen Zugang mehr nicht Mal mehr zur App ? Kennt sich einer aus damit und kann mir kurzfristig was sagen dazu bitte ?

1 Like

Das kann dir leider nur der Support sagen.
@Vinz: kannst du den Kontakt herstellen?

2 Like

Danke Dir @Stefan. Du hast fast recht @Basti. Wenn eine Pfändung eingeht, dann steht Dir die Tomorrow App weiterhin zur Verfügung und Du kannst Deinen Kontostand beobachten. Allerdings sind natürlich im Falle einer Pfändung Überweisungen und Kartenzahlungen, sowie Lastschriften nicht mehr möglich, da das Geld womöglich an den Gläubiger überwiesen werden muss.

Ob in Deinem Fall eine Pfändung vorliegt kannst Du über die üblichen Support-Kanäle erfahren. Aufgrund des Datenschutzes leisten wir natürlich im Forum keinen Support. Ping uns gerne eine Mail unter support@tomorrow.one

2 Like

Hallo,

Ich Versuche gerade bei euch anzurufen ihr müsstet mal.eure Leitung freigeben

Wir sind erst ab 10 Uhr erreichbar. Sorry.
Chat und Email ab 9 Uhr.

1 Like

Hey Email habe ich euch schon geschrieben und Chat auch.

Werde um 10 Mal anrufen aber wieso habt ihr es geändert von 9 auf 10?

Haben sie nicht. Ist schon immer so…

Wir haben jeden Tag ein Daily meeting zu dem alle Mitarbeiter*innen aus dem Support dabei sein sollen. Das findet zwischen 9-10 Uhr statt. Dadurch haben wir uns entschieden die Erreichbarkeit ab 10 Uhr zu gewährleisten. Ist das Meeting kürzer, kommt das allen Chat und Email Anfragen zugute. Ich glaube aktuell sind wir bei einer Antwortzeit von ca. 2 Stunden bei Emails. Das ist phänomenal. :boom:

2 Like

Um dieses Thread mal aufzugreifen, was passiert denn wenn einer dann sein Konto in ein P-Konto umwandelt @Vinz? Ist die App weiter nutzbar?

Das hängt davon ab, ob eine Pfändung vorliegt oder nicht. Wenn nicht, kannst Du auch mit P-Konto ganz normal die App nutzen. Sobald eine Pfändung des Kontos eintritt nicht mehr.

Transparency notice: P-Konten kosten einen batzen Geld in der Abwicklung. Daher raten wir eigentlich nie, ein P-Konto prophylaktisch einzurichten. Sobald eine Pfändung eintritt, haben Nutzer*innen rechtlich 30 Tage Zeit, um rückwirkend ein P-Konto einzurichten und sich somit den Pfändungsfreibetrag zu sichern. Und wir sparen uns ein wenig Geld. :slight_smile:

1 Like

Cool, damit ist das Transparent mal im Forum beantwortet.

Also, ein P-Konto schränkt die Nutzung der App in keinsterweise ein, weil das habe ich im Kopf. Aber vielleicht hat es auch nur einer mal im Forum gesagt. @Vinz

Wieso kostet euch ein P-Konto so viel Geld?

Das wurde möglicherweise mit dem Zustand nach Eintreten der Pfändung verwechselt.

Das sind so die Kosten die unser Partner dafür veranschlagt. Ich schätze das hängt mit dem hohen Arbeitsaufwand zusammen, sprich Abwicklung der Pfändung, Überweisungen, prüfen der zustehenden Freibeträge etc.

Wenn ich mein Konto bei euch umwandle in ein p Konto kostet es mich den was ?

Nein, dich kostet es normalerweise nichts. Zumindest war das damals bei der Spaßkasse so. Müsste also bei Tomorrow auch kostenlos sein, aber ich lass mich hier gern berichtigen.

Korrekt. Das kostet Dich nichts bei uns.

Die Tatsache, dass es nichts kostet, geht indirekt auch aus der Preisliste hervor, wo der Posten ja einfach nicht gelistet ist. Allerdings finde ich dieses „Inferenzwissen“ immer sehr unbefriedigend.

1 Like

Wieder ein neues Wort gelernt.

2 Like

Na ja, aber ein Pfändungsschutzkonto gehört ja jetzt auch nicht zu den Dingen, die man tagtäglich braucht oder so, da finde ich so was „akzeptabel“ würde ich mal sagen. Aber ja, wenn es gelistet wär, wärs natürlich deutlich transparenter. :wink:

Ich denke halt dass ein Pfändungsschutzkonto - Kunden bei Tomorrow nicht wirklich erwünscht ist. Wenn dieser so viel „kostet“.

Vermutlich wird man mit der Zeit dann gekündigt.

1 Like

Das stimmt natürlich, es ist extrem selten. Aber ich finde es, ganz persönlich, immer etwas unbefriedigend, wenn ich keine Info finde und dann einfach denken soll, es wird schon nix kosten :grimacing:

1 Like