Probleme mit neuer Visa Karte

Meine neue Visa Karte konnte ich als Ersatz für die MasterCard hinzufügen. Ich kann damit auch mit curve zahlen, konnte bei prime aber meine filme kaufen mit Hinweis auf Standort und mir wurde die Zahlung in INR per Währungsumrechner bei Amazon angeboten.

Telefonat mit Amazon hieß löschen der Karte und neu hinzufügen. Nun kann ich nicht mal mehr zahlen (angeblich wegen falscher kartendetails laut tomorrow app).

Hat Solaris gerade ein Problem?

Curve hat die Währung meiner Tomorrow Visa auch zunächst als “INR” erkannt - das kann man aber bei Curve problemlos umstellen. Amazon erkennt meine Karte von Curve korrekt - hast Du mal versucht, bei Amazon Deine curve zu hinterlegen?

Bei Amazon kann man beim Hinterlegen der Tomorrow-VISA auswählen, ob in € oder INR abgerechnet werden soll. Eventuell einfach noch mal hinzufügen. :wink:

INR? Reden wir hier von indischen Rupien? :laughing:

Jap, Amazon denkt, die Tomorrow-VISA wĂĽrde in indischen Rupien abgerechnet werden - warum auch immer.

Des ist doch Schrott… warum kann ich nicht meine MasterCard behalten… die hat sauber funktioniert… und dann 15 Euro monatlich für den Ärger?

Hab mal den Support angeschrieben.

Wie meinst du das? :thinking:

@Stefan

1.: Die MasterCard wird von Tomorrow schon seit über einem Jahr nicht mehr supported, weiterverwenden hättest die sie aber natürlich trotzdem können, wenn du sie nicht austauschen hättest lassen.
2.: Die VISA kostet keine 15,00€ pro Monat, denn auch die VISA ist in der Basisversion von Tomorrow kostenlos. Was du wahrscheinlich meinst, ist Tomorrow Zero, denn das kostet 15,00€ im Monat. Da es sich hierbei allerdings um eine Art “Premiumkonto” von Tomorrow handelt, ist dies natürlich auch nur optional.

Kunden mit Mastercards wurden aufgefordert, diese zu tauschen. Die Mastercards sind ab April 2020 nicht mehr gĂĽltig.

@Vinz Update? --> https://support.tomorrow.one/de/support/solutions/articles/15000023020-was-passiert-mit-meiner-mastercard-nach-eurem-wechsel-zu-visa-

Okay, das ist mir neu, aber ich hab ja auch schon zur Umstellung von MasterCard auf VISA manuell geupdated. :wink:

1 Like

Tatsächlich hat Amazon ein Problem mit unseren Karten. Ich will jetzt nicht zu technisch werden, aber: In der Kartennummer ist eine sogenannte BIN verborgen, die die ausgebende Bank einem Land zuordnet. In der Tabelle anhand derer Amazon das macht ist ein Fehler - deswegen verorten sie Solaris in Indien. Wir sind sowohl als private Amazon-Kunden, wie auch als Firma im Gespräch mit Amazon. Die solarisBank ebenso. Bis man das Problem bei Amazon löst, müsst ihr mit einem Workaround leben. Karte im Web als Zahlungsmittel hinzufügen, zur Kasse gehen und dort Euro als Abrechnungswährung für die Karte auswählen. Alternativ könntet ihr natürlich auch per Lastschrift zahlen, aber damit schützt ihr natürlich keine Bäume.

2 Like

Und noch hinzugefügt: prime Videos zahlen per Kreditkarte ist wegen dem Fehler nicht möglich