Spezifische Kontobewegungen melden


#1

Hi, durch das aktuelle FAQ zur Sicherheit der Konten ist mir die Idee gekommen, dass man doch aus der App heraus direkt spezifische Kontobewegungen melden/zur├╝ckrufen k├Ânnte. Man bekommt ja f├╝r jede Bewegung eine Notification, dadurch wei├č man schon schnell Bescheid und k├Ânnte vielleicht sogar noch verhindern, dass das Geld ├╝berhaupt ├╝bertragen wird. Wobei ich mich in den Details des Geldverkehrs nicht auskenne und nicht wei├č, was es da ├╝berhaupt f├╝r M├Âglichkeiten gibt.


#2

Welche Form der Bewegung hast du denn im Sinn? Lastschriften kann man ohnehin zur├╝ckrufen. Bei Kartenzahkungen ist es schwierig, weil im Moment der Benachrichtigung ja die Autorisierung schon erfolgte. F├╝r regul├Ąre ├ťberweisungen m├╝sste man eine Verz├Âgerung einrichten: in der Zeit zwischen Annahme und Ausf├╝hrung des ├ťberweisungsauftrags durch die Bank k├Ânnte man Sepa-Transfers tats├Ąchlich noch stoppen.


#3

Dachte eigentlich an eine normale Kartenzahlung. In der App sind die zun├Ąchst markiert, dass die noch nicht final durch sind. Aber wie gesagt, wei├č nicht was es da ├╝berhaupt f├╝r M├Âglichkeiten gibt. Was ist denn das normale Vorgehen, wenn man eine unautorisierte Zahlung bemerkt?


#4

Nein, das geht leider nicht so einfach.

Ab dem Moment der Autorisierung ist der Betrag f├╝r den H├Ąndler reserviert. Der hat dann Zeit, die eigentliche Abbuchung einzuleiten. W├Ąhrend dieser Zeit kann aber selbst die Bank die Zahlung nicht einfach wieder stornieren oder den Betrag freigeben, das kann nur der H├Ąndler. Bei korrekt autorisieren Kartenzahlungen garantieren Mastercard/Visa dem H├Ąndler schlie├člich, dass er sein Geld bekommt.

Bei betr├╝gerischen Ums├Ątzen wird ebenfalls abgewartet, bis die Transaktion abgewickelt ist. Dann wird ein Reklamationsprozess gestartet, w├Ąhrend dessen auch die Autorisierung durch den H├Ąndler gepr├╝ft wird. Wenn das zu Gunsten des Kunden ausgeht, wird das Geld erstattet.


#5

Hm ok, aber wie verh├Ąlt es sich den mit Chargebacks? Dachte der gro├če Vorteil von Kreditkarten sei auch, dass man sich sein Geld im Zweifel via Chargeback zur├╝ckholen kann. Oder ist das nur bei echten Kreditkarten der Fall und nicht bei Debitkarten?


#6

Doch, auch f├╝r Debitkarten bieten die Netzwerkbetreiber MC / Visa nat├╝rlich Reklamationsm├Âglichkeiten bei betr├╝gerischen Ums├Ątzen. Ist im Grunde das gleiche. Manche Banken bieten allerdings f├╝r Kreditkarten noch Zusatzleistungen (ÔÇťK├ĄuferschutzÔÇŁ) an, die aber dann mit den allgemeinen Regeln, wie betr├╝gerische Transaktionen abgewickelt werden, nichts zu tun haben. Und es gibt freilich Unterschiede, wie kulant und hilfsbereit eine Bank im Betrugsfall ist.