Tomorrow goes B-Corp

Und gleich noch die nÀchsten News hinterher: Tomorrow ist jetzt B-Corp zertifiziert. Wir kommen ins rollen. Nicht nur ideologisch gehen wir jetzt in die Vollen. Bleibt gespannt, was sich in den nÀchste paar Wochen tun wird. :slight_smile:

(Edit) Zur Einordnung des Scores von 118.1: Da ist noch mehr drin, das wissen wir. TatsĂ€chlich wird unser score aber noch mal viel besser, wenn wir weitere nachhaltige Produkte anbieten. Das macht einen ganz großen Teil der Bewertung aus. Das seht ihr anhand des Scores bei Environment. Da ist einfach unser Einfluss ĂŒber die Produkte (noch) zu gering.

https://bcorporation.net/directory/tomorrow-gmb-h

7 Like

Und was heißt das jetzt fĂŒr uns Kunden? :slight_smile:

Eine Änderung ergibt sich dadurch nicht. Wir haben uns dadurch noch einmal mehr und offiziell der Nachhaltigkeit verschrieben. Shame on me, ein Artikel zu B-Corp von Wikipedia: https://en.wikipedia.org/wiki/B_Corporation_(certification) fĂŒr all jene, die sich mit diesem Zertifikat noch nicht so gut auskennen.

4 Like

Okay, danke fĂŒr die AufklĂ€rung. :slight_smile:

2 Like

Warum steht dort bei Wasser 0.0? Ein Teil von Zero geht doch in sauberes Trinkwasser oder?

2 Like

GrĂŒĂŸe aus NYC.

2 Like

Die Frage zum Wasser finde ich interessant. Vielleicht könnt ihr noch ein paar Infos zur AufschlĂŒsselung geben :slight_smile:

1 Like

Hier noch mal mehr Infos aus unserem Blog:

EN: https://www.tomorrow.one/en-de/blog/officially-good-tomorrow-is-now-a-b-corp
DE: https://www.tomorrow.one/de-de/blog/grosse-freude-tomorrow-ist-jetzt-b-corp

@mxlse ich bin da dran. Durch meinen Urlaub ist das ein wenig untergegangen. Aber ich komme darauf noch mal zurĂŒck!

@LeMart hier die ErklÀrung dazu:

  • Es geht dabei um unseren Wasserverbrauch, also den Wasserverbrauch Tomorrows und nicht den Impact durch Produkte. Da unser Office noch recht klein ist verbrauchen wir lediglich haushaltsĂŒbliche Mengen an Wasser und tracken den Verbrauch auch nicht aktiv. Daher ist dieser Bereich kaum auf uns anwendbar und wir mussten dort leider angeben, dass wir zugegebenermaßen auch keine Maßnahmen getĂ€tigt haben um unseren Wasserverbrauch zu reduzieren.
    Wir werden langfristig aber auch wieder in neue BĂŒrorĂ€ume ziehen und dort dann auch dieses Thema angehen. Soviel steht auf jeden Fall schon fest, gerade auch, weil die neuen BĂŒrorĂ€umlichkeiten natĂŒrlich wesentlich grĂ¶ĂŸer sein mĂŒssen. Das Team wĂ€chst ja auch rasant.

  • Noch mal zum CO2 offsetting: Die Zero Projekte und auch das Projekt zum Schutz des Regenwaldes durch die interchange fee werden nicht wirklich von der B-Corp evaluiert, nur ob wir was spenden. Bei den impact investments schauen sie dafĂŒr aber sehr genau hin. Ist ja auch sinnvoll. Das ist schließlich unser eigentliches HauptgeschĂ€ft.

4 Like

Danke, das bringt etwas Klarheit in die Sache!

1 Like