Tomorrow nicht bei Stiftung Warentest-Girokontenvergleich?

Die Stiftung Warentest hat heute einen kostenlosen Girokonto-Vergleich veröffentlicht:

Leider kann ich Tomorrow dort nicht finden. Könntet ihr das Stiftung Warentest-Team auf das Tomorrow-Konto aufmerksam machen, damit Tomorrow beim nächsten Update dort berücksichtigt wird? Vielen Dank und weiter so!

3 Like

@chstdu Ich habe die gesamte Liste der Konten jetzt nicht im Detail durchforstet. Könnte es sein, dass wir hier nicht drauf stehen, weil wir keine eigene Banklizenz haben?

Ja, das könnte ein Grund sein, aber andererseits denke ich nicht, dass die eigene Banklizenz eine Anforderung der Stiftung Warentest ist. Wahrscheinlich haben sie Tomorrow wohl übersehen. Und es gibt sogar eine passende Kategorie: „Bank mit ethisch-öko­logischem Anspruch“. Daher wäre es durchaus eine gute Werbung, oder?

Finanztest hat diesen Girokontovergleich nicht neu erstellt, das ist deren altbekannte Datenbank mit 130 Instituten, die sie immer wieder aktualisieren. Da fehlen also weit mehr Anbieter als nur die “Exoten”. Neu ist hier erst einmal, dass man sie jetzt kostenlos nutzen kann.

2 Like

Nein. Es werden bei Stiftung Warentest auch gerne Bankkonten empfohlen, von Fintech´s. Sie haben damals auch N26 in der Liste gehabt, wo es noch über die Wirecardbank lief. Und zB auch Moneyou Go (Über ABN Amro).

1 Like

Danke für die Rückmeldung. Ich habe das noch mal intern weitergeleitet. Wir kümmern uns darum :slight_smile:

4 Like

Im SZ-Artikel über den Test wird Tomorrow zumindest kurz im Text erwähnt.

2 Like