Twitter nicht den Musk's überlassen! Ab ins Fediverse (Mastodon)!

Hallo zusammen,

gibt es schon Überlegungen von Tomorrow auch im Fediverse und insbesondere auf Mastodon vertreten zu sein?

Am besten ohne 1:1 Crossposting only von Twitter.

Damit würde Tomorrow doch ein ordentliches Zeichen setzen?

Musk fährt Twitter gerade ja ordentlich gegen die Wand…

P.S.: Falls jemand Interesse hat, kann ich euch (teilweise) zu chaos.social einladen (Instanz vom CCC). Gerne DM!

12 „Gefällt mir“

Da werfe ich mal Mastodon.green in die Runde. Das kostet zwar nach dem ersten Monat Geld (1,50 € + MWSt), dafür werden aber 20% der Gelder für Baumpflanzungen verwendet.

5 „Gefällt mir“

Ganz große Zustimmung! Große zentralisierte Plattformen widersprechen eigentlich allen Grundsätzen von Tomorrow. Sie sind nicht sozial, nicht fair, nicht nachhaltig.
Eine Präsenz auf Mastodon (oder anderswo im Fediverse) wäre ein sehr positives Beispiel.

13 „Gefällt mir“

Theoretisch könnte ja Tomorrow sogar eine eigene Instanz machen, das Forum hier hosten sie ja auch schon selbst…

6 „Gefällt mir“

Zum Thema Tomorrow auf Mastodon

Der Dominik ist immer vorne mit dabei! :gift_heart:
Ich kann @digitalcourage.social empfehlen…
Hat aber auch einen Unkostenbeitrag.

2 „Gefällt mir“

Jetzt wo Musk die Pressefreiheit komplett gegen die Wand fährt, wäre ein Mastodon Account doch mehr als nötig? Oder was muss noch passieren, damit eine nachhaltige Bank auch nachhaltig Social Media betreibt?

9 „Gefällt mir“