Umbenennung des Tomorrow Twitter Accountes

Durch die Nicknamevervollständigung auf Twitter bzw. in diversen Clients lässt sich Tomorrow mit @_tomorrow_one nur sehr schwer finden.

Besteht die Überlegung einen Nickname mit dem Anfang @tomorrow zu nehmen? @tomorrowbank ist beispielsweise noch frei.
@tomorrowone bzw. @tomorrow_one sind beide leider schon belegt und führen dann schnell zu Verwechslungen. Vielleicht kann man mit denen Kontakt aufnehmen oder nach einer Verfizierung des Accountes mal mit Twitter Deutschland sprechen. @tomorrowone hat keine einzige Aktivität.

3 Like

Als Vorschlag:

Die Domain könnte man ggf. auch in tomorrow.bank umbenennen.

1 Like

Das macht am meisten Sinn :ok_hand:
Ist mit ~1200€/Jahr zwar nicht ganz günstig, lohnt sich aber bestimmt trotzdem.

Können aber nur von diesen Institutionen registriert werden:

  1. Staats-, Regional- und Provinzbanken, die von einer staatlichen Regulierungsbehörde legitimiert und überwacht sind; oder
  2. Spargemeinschaften, die von einer staatlichen Regulierungsbehörde legitimiert und überwacht sind; oder
  3. Nationalbanken, die von einer staatlichen Regulierungsbehörde legitimiert und überwacht sind; oder
  4. Vereine, dessen Mitglieder hauptsächlich aus Entitäten, wie in 1 oder 2 genannt, bestehen.
  5. Gruppen von Vereinen, dessen Mitglieder hauptsächlich aus Vereinen besteht, die unter 1, 2 oder 3 fallen
  6. Dienstleister, die die in 1 genannten regulierten Entitäten vollständig besitzen, oder größtenteils diese unterstützen; und
  7. Staatliche Regulierungsbehörden von berechtigten und überwachten Banken oder Spargemeinschaften, dessen Mitglieder vorrangig aus ebensolchen Regulierungsbehörden besteht

Da fällt eine Fintech-GmbH vermutlich nicht wirklich darunter. Wie genau der Registrator das auslegt, weiß ich nicht.

1200 pro Jahr? Finde ich sinnlos … Oder habe ich die Ironie übersehen :wink:

Müsste man sich genauer mit auseinandersetzen, allerdings fällt Tomorrow ja laienhaft ausgedrückt unter Punkt 6. als Dienstleister würde ich sagen.

War ja auch nur eine Idee :ghost:

Bei dem Preis musste ich erstmal schlucken :skull_and_crossbones:

Hmm der Preis war mir nicht bewusst, aber ich hab ein Schnäppchen gefunden, 800 Dollar (Ironie AN)

1 Like

Ich weiß bis heute nicht, warum Tomorrow .one als Domain hat. Für die Ernsthaftigkeit/Seriosität wäre ich ganz klar für eine .de,.com oder .org Adresse.

Tomorrow.one klingt für mich wie eine nachhaltige Raumfahrtmission a la Apollo 13 :wink:

Abgesehen davon würde ich aktuell Tomorrow auch nicht zu einer .bank-Domain raten, selbst wenn man könnte. Den Anschein zu erwecken, man würde womöglich dadurch kommunizieren, dass man eine Bank sei, ist ein schwieriger Punkt. Denn egal wie man jetzt dazu steht und ob die Kritik gerechtfertigt ist, das wird als Kritikpunkt aufkommen.

Stimmt, rechtlich wahrscheinlich auch, erstmal schwieriges Thema.

Dann verwerfen wir die Idee mit der .bank-Domain mal

Auf Wiedervorlage für 2021 legen. :grinning:

1 Like

MoinMoin,
ich bin wieder online, entschuldigt bitte meine Abwesenheit.

Leider etwas schwerer zu finden, das stimmt. Wir können derzeit tatsächlich den Begriff “Bank” nicht überall problemlos verwenden, daher sind die meisten accounts anders benannt.

Ich gebe den Twitter Vorschlage dennoch gerne weiter, da lässt sich sicher etwas besseres finden. :slight_smile:

1 Like