Verträge / Kalender / Zahlungsverpflichtungen


#1

Sorry, das wird jetzt etwas länger …

Mir ist klar, dass man als Freiberufler in einer recht speziellen Situation ist, die man nicht mit einem “Ottonormalangestelten” vergleichen kann. Das vorneweg, mir ist natürlich klar, dass einige der Ideen dieser Situation geschuldet sind und für viele Nutzer eines Girokontos überhaupt keine Relevanz haben.

Jetzt aber los.

Es gibt etliche Programme – Multibanking-Apps wie Outlook, Numbrs, Finanzguru, … die die Idee des PFM (Personal Finance Manager) auf wiederkehrende Ausgaben und Verträge erweitern. Häufig schließt sich daran eine Funktion an, Verträge kündigen zu können oder Vergleichsangebote z.B. für Versicherungen und Stromanbieter einholen zu können.

Ich finde aber, dass alle Apps bei der eigentlichen Darstellung der wiederkehrenden Ausgaben nicht gut genug sind. Bevor mir jemand einen neuen Stromtarif unterjubelt, will ich erst einmal einen besseren Ăśberblick bekommen. Hier in Stichpunkten der Funktionsumfang, den ich mir wĂĽnschen wĂĽrde:

  • Erkennung von wiederkehrenden Umsätzen wie Miete, Versicherungen, Telefon …
  • Möglichkeit zum Einrichten wiederkehrender Umsätze, die manuell ĂĽberwiesen werden mĂĽssen (als Grundlage fĂĽr die Erinnerungsfunktion)
  • Kalendarische Darstellung aller Ausgaben (Wochenansicht, Monatsansicht, Jahresansicht). Der Nutzen hierbei währe, dass man sieht, dass z.B. kommende Woche die JahresgebĂĽhr fĂĽrs Fitnessstudio fällig wird.
  • Erinnerungen an fällig Zahlungen: konfigurierbar (wieviel Tage Vorlauf, als Push-Nachricht, nur als Banner in der Transaktionstimeline … )
  • Tracken von Zahlungen: Manche Rechnungen variieren vielleicht, z.B. die Handyrechnung, wenn man im Urlaub war o.ä. – nach erfolgter Zahlung aktualisiert sich der kumulierte Betrag an Zahlungen zugehörig zu einem bestimmten Vertrag, ohne dass der voreingestellte “Standardbetrag” geändert wird
  • Hinweis bei abweichenden Rechnungsbeträgen: ändert sich der Betrag eines Vertrags, meldet die App das
  • Reporting: Man kann die regelmäßigen Ausgaben ĂĽber die Jahre hinweg vergleichen und sieht, was man in Gänze, im monatlichen Durchschnitt, per Jahr fĂĽr einen Vertrag bezahlt hat (unabhängig der Zuordnung zu bestimmten Ausgabenkategorien sondern eben individuell je Vertrag)

Für mich persönlich ist vor allem ein guter Überblick über die nächsten Wochen wichtig. Als Freiberufler habe ich einen recht eigentümlichen Cashflow. Ich lege recht viel für die Steuer beiseite, und Überschüsse lagere ich nicht auf dem Girokonto. Ich sorge dann “händisch” dafür, dass für größere Ausgaben wie Fitnessstudiovertrag das Guthaben ausreicht, z.B. durch Überweisung von einem Tagesgeldkonto oder von meinem Geschäftskonto kurz vor Fälligkeit. Und hier reduziert ein guter Überblick wirklich, den ganzen Stress zu vermeiden.

Ich habe eine Weile http://chronicleapp.com dafür genutzt. Aber die Anbindung an das PFM eines Kontos macht natürlich viel Sinn. Im zweiten Schritt kann man mir dann auch meinetwegen “grünere” oder günstigere Alternativen zu meinen laufenden Verträgen vorschlagen.


#2

Moin @Frnk ,

Da hast du dich mit deinen Vorschlägen mal wieder selbst übertroffen. Das ist ein satte Liste mit sehr guten Punkten.
Viele Vorschläge sind wahrscheinlich auch besten mit einen Web-Banking kombinierbar. Und manche Punkte machen vor allem für ein Tomorrow Business Konto Sinn. Wir sind da noch nicht ganz so weit, aber auf die Liste werden wir bestimmt noch im Verlaufen unserer Entwicklung zurückkommen. :+1::slight_smile: