Vorschlag für Design der Karte in der App

Ich habe gerade auf Dribble eine Idee für eine animierte Karte in einer Banking-App gesehen.
So etwas in die Richtung könnte mit dem neuen Karten Design auch funktionieren und wäre vielleicht eine coole Spielerei für die Zukunft: Payments Card Animation by Afterglow on Dribbble

2 Like

Macht die Apple Card. Der Farbverlauf zeigt die Aktivität an. Ob das jetzt irgendwer braucht… ist halt eine Spielerei und macht in der Tomorrow App doch gar keinen Sinn.

2 Like

Die Apple-Card-Visualisierung ist aber mehr als eine Spielerei. Die Farbbalance spiegelt dort die Ausgabenkategorien wieder. Animiert ist die Darstellung meines Wissens nicht, nur dynamisch, nach Ausgabeverhalten eben.

Jep. Sag ich ja, sie zeigt die Aktivität an. Brauchen tuts trotzdem keiner und gerade bei Tomorrow habe ich einfach andere Wünsche.

Naja, ist halt eine Infografik. Ob das nun wer braucht oder möchte, ist jedem selbst überlassen. Der eine nutzt PFM-Funktionen, der andere nicht. Ich brauche die Umsatzkategorisierung eigentlich bei keinem Anbieter. Und was anderes ist das im Grunde ja nicht: eine etwas freiere Interpretation einer Tortengrafik.

Und es ist von Apple hier auch eine Demonstration des Machbaren: Andere Kartenissuer können technisch keine dynamischen Kartendesigns in Apple Pay umsetzten, Apple aber schon. Und die Umsetzung ist schließlich auch clever: Warum sollte eine digitale Karte denn überhaupt eine statische Gestaltung haben? Die dynamische Natur der Darstellung spiegelt hier auch den Charakter einer virtuellen Karte wieder. Das ist schon toll, so als Konzept. Und zudem wird hier (meines Wissens) das erste Mal in der Branche der digitale Stellvertreter für mehr Information genutzt als „nur“ eine physische Karte digital in einer Wallet-App zu repräsentieren. Wer möchte, kann etwas ablesen an den Farben. Aber es funktioniert auch einfach als Gestaltung, ohne, dass sich das als Infografik aufdrängt. Ein Bild der weiß lackierten Metallkarte wäre auch einfach todlangweilig gewesen.

Bei Tomorrow macht das aus zwei Gründen wenig Sinn: Apple erlaubt aktuell für Apple-Pay-Anbieter schlechterdings keine dynamischen Designs in der Wallet-App und die Tomorrow-App selbst profitiert überhaupt nicht von der Verknüpfung von Kategorienerstellung und Kartenansicht.

3 Like