Web-Zugang für Computer

Hallo zusammen,

ich würde mir noch einen Web-Zugang wünschen für Situationen wenn ich mal am PC sitze und mein Smartphone nicht bei mir habe/n kann. Zumindest zur Kontoübersicht/für Kontoauszüge wäre das recht hilfreich, denke ich.

Viele Grüße und weiter so :slight_smile:

Sascha

9 Like

Hey, so wie ich das verstanden habe ist das in Arbeit.

3 Like

Berechtigter Wunsch!

Nach der App kommt das Web :wink:

5 Like

Wann kommt das endlich mal?

Ist aktuell bei der Featureliste auf Platz 358633.

Also soon. :sweat_smile:

Hier zur groben Orientierung. https://trello.com/b/TJ2OBM89/tomorrow-maschinenraum

1 Like

Bei den letzten Updates zur Priorisierung/Planung wurde das nicht erwähnt, siehe auch Maschinenraum / Link oben.

Wenn das also irgendwann mal in Planung war hat sich der Plan irgendwann geändert.
Und ich erinnere mich grob, dass in der Vergangenheit hier im Forum auch mal Web Registrierung mit Web Version (für Transaktionen etc) vermischt wurde - ggf. hat das für Missverständnisse gesorgt.

Der post auf den du dich beziehst ist auch schon knapp 2 Jahre alt… ich hab die Hoffnung aufgegeben und kann leider alleine wegen dem einen Punkt tomorrow nicht uneingeschränkt empfehlen…

1 Like

Oh, danke für den Hinweis, das hatte ich in der Tat nicht gesehen!

Falls das irgendwann mal kommt, dann doch wahrscheinlich so, dass man sich nur in Kombination mit dem Smartphone einloggen kann oder? Sonst sind es ja keine 2 Faktoren. Also so wie es im ersten Post hier steht kann es sowieso nicht funktionieren?

Revolut nutzt eine verifizierte Mailadresse. Es ist eine Kombinatiom denkbar: standardmäßig via Smartphone/SMS, als Fallback verifizierte Mailadresse.

1 Like

@Vinz könnte man über Project Catalyst nicht die iOS/iPadOS Version der App unkompliziert auf den Mac bringen? Somit hätte man zumindest auf einem Computersystem die Möglichkeit auch Tomorrow zu nutzen ohne Handy.

2 Like

Schwierig. Die App arbeitet mit Gerätebindung und SMS-TAN. Aktuell läuft die App nur auf einem Gerät. Neben der Portierung selbst müsste man etliches am Unterbau ändern. Aber: es gibt Android-Emulatoren für den Mac. Man sollte bereits jetzt in der Lage sein, die Android-App auf einem Desktop-Rechner laufen zu lassen. (Disclaimer: auf eigene Gefahr. Ich habe das selbst nicht probiert. Und Tomorrow empfiehlt diesen Weg sicher nicht.)

Das wär sehr schön :heart_eyes:

:peace_symbol:

greenhumblekind

@digitle Wir haben Catalyst schon auf dem Schirm. Wir finden die Idee cool. Jetzt kommt aber das aber :slight_smile: :

  • Momentan nicht machbar, da wir nur ein Gerät erlauben. An multiple devices arbeiten wir schon mit Solaris. Solange das aber nicht eingebunden ist, wird Catalyst kein Thema sein.
  • Natürlich müssen wir dann noch mal ein wenig umdenken und das Projekt wird ein Weilchen in der Produktion verharren, da ja einiges auch umgestellt werden muss, damit das am Mac auch smooth läuft (Maus Cursor-Anbindung z.B.)
2 Like