App-Version 2.22.0 Beta (iOS)

Es gibt seit 'ner halben Ewigkeit endlich mal wieder ein neues Beta-Update.

Hier der Changelog aus Testflight:

  • Du hast noch kein Tomorrow Konto? Wir haben unsere Anmeldung noch st√§rker vereinfacht, so dass ihr im Nu dabei sein k√∂nnt
  • Wir bringen Licht ins Dunkle: Beim IBAN Scanner k√∂nnt ihr jetzt die Taschenlampe einschalten
  • Wir haben daran gearbeitet, dass Ladezeiten auf dem Home-Screen und in euren Pockets nun wie im Flug vergehen

Zumindest die Sache mit den Ladezeiten muss ich leider widerlegen… Die sind nämlich wieder noch schlimmer als sie vorher nicht waren… Also vorher ging es deutlichst schneller… :thinking:

das kann ich nicht bestätigen. ich empfinde die neuste Beta als schneller.

Ich nicht. Die ist langsamer als je zuvor… :thinking:

Was f√ľr ein iPhone hast du?

iPhone 11 mit iOS 14.

Könnte dein Problem nicht etwas mit der BETA von iOS 14 zu tun haben? :wink:

Die iOS Betas sollten nicht auf Produktivsystemen installiert werden.

Grundsätzlich sollte jeder, der ein Problem mit einer App hat, zusätzlich zur Fehlermeldung auch seine Hardware- und Betriebssystemversion mitteilen, damit man ein eventuelles zusammenhängendes Muster erkennen kann.

1 Like

Erstens: Nein, könnte es nicht. Weil was sollte das Betriebssystem mit den Ladezeiten innerhalb einer App zu tun haben? :thinking:

Zweitens: Und jetzt? Glaubst du wirklich, ich hätte so viel Geld, dass ich mir mehr als 1 iPhone leisten könnte? :thinking:

Die App nutzt Funktionalitäten des Betriebssystems und wenn du da Beta Features nutzt, kann es sein, dass es da noch Probleme gibt.

Wenn man auf Dinge angewiesen ist, sollte man vmtl. keine Beta Versionen installieren. Wenn man es doch tut, sollte man mit Fehlern und Problemen rechnen.

Aktuell scheint es ja an deinem Beta Betriebssystem zu liegen, da das der einzige Unterschied von deinem iPhone zu anderen zu sein scheint.

2 Like

Die Ladezeiten einer App hängen definitiv nicht vom Betriebssystem des Geräts ab! :thinking:

Was bringt dich zu diesem Schluss?

1 Like

Weil es einfach so ist. Es macht keinen Sinn, zu behaupten, dass das Betriebssystem Einfluss auf App-interne Ladezeiten hätte! :thinking:

Eine App benutzt also keine Features des Betriebssystems?

1 Like

Doch. Aber was haben die Ladezeiten innerhalb einer App bitte mit irgendwelchen Features

Angenommen ein Feature, welches die App benutzt, enthält noch Fehler / Laufzeitprobleme / Sonstiges, dann leidet die App doch auch darunter oder? Da sie dieses Feature doch nutzt?

Ja. Aber f√ľr Ladezeiten braucht man kein Feature des Betriebssystem. :thinking:

Was bringt dich zu diesem Schluss? Kennst du den Quelltext der App?

Ich vermute das ist bei jedem Ger√§t ein bisschen anders, genauso wie nicht jeder die selben Bugs hat (besonders bei Betas). Pauschal zu sagen, dass App-Ladezeiten nichts mit dem Betriebssystem zu tun haben, besonders wenn dieses noch in einer early beta ist, w√ľrde ich so keinesfalls unterschreiben :wink:

Ein Betriebssystem ist der Unterbau von deiner Hardware. Stelle dir das ein wenig wie das Fundament eines Hauses vor - wenn es wackelig ist, dann kann das Haus nicht stabil stehen.

Ich versichere dir, da gibt es durchaus einen Zusammenhang zwischen der schlechten Performance einer Software und einem Betriebssystem.

Wie viel Geld du zur Verf√ľgung hast oder haben m√∂chtest, ist deine eigene Sache.

Mein Tipp an der Stelle: Geh von iOS 14 wieder zur√ľck auf 13.6 und warte ab. Wenn du das nicht m√∂chtest, dann musst du damit leben, dass die Performance nicht optimal und das System instabil sein kann. Ich gehe davon aus, dass du wei√üt was eine BETA-Software ist - wenn nicht, dann kann ich dir das gerne auch erkl√§ren.

3 Like

Wie schon so oft - wer nicht weiß, woran es liegt, kann auch nicht wissen, woran es nicht liegt.

Wenn du kein Interesse daran hast, Hilfe von der Community anzunehmen, dann verstehe ich nicht genau, warum du √ľberhaupt zu solchen Themen postest.

2 Like

Diese Version ist jetzt live.