Finally here: Datenexport von Buchungen

Ist eine Möglichkeit geplant, dass Buchungen aus vorgegebenem Zeitraum als Excel-Datei exportiert werden können?

Wäre zumindest zum Jahresende hin interessant für die Erstellung der Steuererklärung. Am besten auch mit Berücksichtigung der (eigenständig geänderten) Kategorisierungen.

9 „Gefällt mir“

Noch nicht offiziell geplant, aber als Idee können wir das gerne schon einmal festnageln :hammer:

5 „Gefällt mir“

Ist es inzwischen geplant oder hängt es noch irgendwo als Idee :hammer:?

3 „Gefällt mir“

Gibt es zu diesem Thema bereits Neuigkeiten? Ein csv Export wäre echt klasse!

4 „Gefällt mir“

Ich habe auch gerade mit Erstaunen festgestellt, dass es diese Möglichkeit nicht gibt. Bin ich von N26 verwöhnt? Bis dato hatte ich die Möglichkeit auch bei meiner Hausbank (vor N26). Bitte unbedingt als Feature nachreichen. Als ZERO-Kunde leiste ich für solche Features ja auch meinen Beitrag :wink:

5 „Gefällt mir“

Noch ein +1 von mir.
Ich würde gerne irgendwann meine Spenden für die Steuererklärung zusammenaddieren und will mir echt nicht vorstellen, das auf Basis von Kontoauszugs-PDFs oder Scrollen durch die App machen zu müssen :scream:.

Es muss ja auch absolut keine rocket science sein. Eine Serialisierung der Buchungen in irgendeine einfach maschinenlesbare Form (CSV, JSON, YML) würde völlig ausreichen. Von mir aus muss nicht mal der Datumsbereich einschränkbar sein - einfach alles, was da ist, in ein CSV und den Rest macht dann Excel für uns :bar_chart::nerd_face:

Wäre wirklich eine riesige Hilfe!

8 „Gefällt mir“

Hey Hey! Ich habe hierzu mal bei unseren Entwickler:innen nachgehakt, um Euch etwas konkreteres an die Hand geben zu können. Leider wird aktuell nicht an diesem Feature getüftelt, da zu viele andere Dinge auf der Roadmap stehen, die eine höhere Priorität haben. Nichtsdestotrotz ist es super, dass ihr hier nachbohrt und wir das dann weitertragen können, denn nur so rutscht es dann auf der Prioritätenliste hoch :wink:

2 „Gefällt mir“

Danke für das Update, Milena!
Gibt es denn vielleicht momentan schon eine Möglichkeit, irgendwie (umständlich) an die Buchungsdaten zu kommen? (Vielleicht hat jemensch innerhalb von Tomorrow das Problem mit der Steuererklärung auch schon gehabt und einen Workaround?)

Ich nutze eine Multibanking-Software. Konkret: Moneymoney.

1 „Gefällt mir“

Wie machst du das mit den Kontoauszügen bei MoneyMoney? Die PSD2-Schnittstelle von den Banken unterstützen oft keine Abholung dieser. Fügst du die dann manuell hinzu?

Insgesamt ist mir da schon ein wenig unwohl, wenn da ein Server zwischengeschaltet wird (wegen PSD2). Finde es ein Unding, dass die direkte Kommunikation von manchen Banken verwehrt wird.

Nicht PSD2 sondern FinTS/HBCI hätte bei Banken in Deutschland verpflichtend werden müssen.

Ich nutze den Kontoauszugsabruf nicht, habe ich nie.

Verstehe. Ich finde das eigentlich ganz praktisch, da es sich ja irgendwo um ein offizielles Dokument der Bank handelt. Die paar Kilobyte werden bis in die Unendlichkeit archiviert - Time Machine regelt.

Dass man über die PSD2-Schnittstelle von MoneyMoney keine Anweisungen in Auftrag geben kann ist das andere Problem womit ich nicht wirklich zufrieden bin.

Wäre es für so Dinge nicht sinnvoll eine öffentliche Wunschliste zu haben. Hier im Forum habe ich manchmal das Gefühl, dass manche Sachen untergehen. Auch mit den besten Absichten glaube ich, kann man hier keinen Überblick bewahren. In der Signal Community habe ich gesehen, gibt es Wiki-Pages und eine davon ist gewünschte und noch nicht umgesetzte Features. So etwas fände ich für hier schön. Es würde die Stränge übersichtlicher machen und man hätte als Kunde mehr das Gefühl gehört zu werden, dass es zumindest nicht komplett vergessen wird. Natürlich ist klar, dass nicht alle Wünsche irgendwann umgesetzt werden, aber meistens ist ja schon die Antwort „ja, das klingt sinnvoll, aber sind noch mit anderem beschäftigt“

5 „Gefällt mir“

Genau das vermisse auch auch.
Immer hört man, dass es tolle Vorschläge sind, aber bei Trello bleibt die Wunschliste immer leer.

Für mich ist es auch wichtig hin und wieder mal solche „kleinen“ Features zu stoppen. Daran fehlte leider.

1 „Gefällt mir“

Danke für die Anregung, Frnk!

Klar, das wäre natürlich auch eine super Lösung. Ich nutze schon Banking4 (auf Windows, macOS und Android) für meine anderen Konten, leider wird Tomorrow aber nicht unterstützt (und auch bei MoneyMoney muss man ja den PSD2-Service für 10€/Jahr dazukaufen).
Weißt du, ob es noch mehr Software gibt, die Tomorrow abrufen kann?

Also anstatt eines CSV-Exports wäre eine (einfachere) Anbindung an Multibanking-Software natürlich auch eine Lösung - sogar noch besser. Ich habe auch im Hinterkopf, dass es dazu eine Karte im Trello gibt…

Aber ich kann verstehen, wenn so eine Anbindung aufwendig zu realisieren ist. Beim CSV-Export sehe ich weit weniger Story Points :see_no_evil:

Über die Suchfunktion hier solltest du einen Thread zum Thema Multibankingsoftware finden.

1 „Gefällt mir“

Hallo zusammen,
ich habe schon mehrfahr überlegt, ob wir die Bank wechseln sollen, weil es keinen Export nach Excel von unseren Umsätzungen gibt. So ist es für mich quasi unmöglich unsere Finanzen übersichtlich darzustellen.
Sehr wünschenswert wären auch editierbare/benutzerdefinierte Kategorien, in welche in meine Umsätze einteile. z.B würde ich gerne die Kategorie „Transport“ in „KFZ“, „Tanken“ und „ÖPNV“ aufteilen. Jetzt wandern alle Umsätze diesbezüglich in eine Kategorie.

Danke für eure Arbeit und Unterstützung,
StophL

3 „Gefällt mir“

Hallo zusammen,
ich habe mir gerade ein Konto eröffnet und war bis hierhin total begeistert. Nun bin ich ehrlicherweisen nicht nur erstaunt, sondern auch etwas erschrocken, dass es keinen Umsatzexport gibt. Meiner Erfahrung nach ist das minimalster Standard, und ich will dann gar nicht wissen, welche Standards noch nicht erledigt sind.
Daher meine dringende Frage: Ist demnächst mit so etwas zu rechnen? Ansonsten kommt tomorrow für mich aus den hier bereits genannten Gründen leider nicht in Frage.
Danke und beste Grüße
Martin

4 „Gefällt mir“

Über den Umweg Multibankingsoftware ist ein Export aktuell möglich.

Gibt es hierzu was neues? Ich würde ungern Multibankingsoftware kaufen müssen nur um alle Buchungen im Maschinenlesbaren Format zu bekommen.

1 „Gefällt mir“