Karte sperren ohne App

Moin, ich suche nach einer Nr. um die Karte zu sperren im Fall von Diebstahl, Verlust etc.
Klar, geht in der App aber wenn auch das Telefon weg ist braucht es doch eine Sperrnummer.
In der FAQ finde ich nur den Support der Mo-Fr bis 18 Uhr da ist. Das kann es wohl nicht sein. Der Chat antwortet auf die Frage nur Unsinn und verweist auf den Support.
Jemand den Fall schonmal gehabt?

Aus den FAQ:

Wie kann ich meine Karte sperren?

Deine Tomorrow Karte kannst du jederzeit selbst in der App sperren. Klicke einfach auf „Profil“ → „Karte“ → „Einfrieren“.

Solltest du gerade keinen Zugriff auf deine App haben, dann melde dich schnell bei unserem Customer Support.

Ich vermute eine andere Möglichkeit gibt es nicht.

Doch. Es gibt immer die allgemeine Sperrnummer von Visa: 0800-811-8440

Oder natürlich die deutschlandweite Nummer 116116.

@HerrGuenni Tag, damit du es schneller siehst :slight_smile:

Viel Erfolg beim Sperren!

5 Like

Ah, guter Hinweis! Hatte ich nicht auf dem Schirm.
Dann sollten diese Nummern aber unbedingt auch ins FAQ aufgenommen werden :slight_smile: @Vinz @Milena

5 Like

Nicht nur das. Der Chatbot sollte unbedingt auf diese Nummern hinweisen.

5 Like

Ich schaue mir gerade die Website der 116116 an, und vermute, dass die in diesem Fall nicht weiterhelfen könnten. Die fragen am Telefon wohl nur nach der IBAN, also mit der Visa-Kartenummer kommt man dort nicht weit. Außerdem, selbst wenn man als Solarisbank-Kund*in das Bankkonto sperren lassen möchte, kommt man dort auch nicht weiter. Die Solarisbank ist nicht in deren Teilnehmerverzeichnis zu finden.

So eine Nummer von. Visa gibt es übrigens in fast jedem Land der Welt. Mastercard wird sicher etwas vergleichbares haben. Eine zentrale Sperrhotline wie in Deutschland gibt es vielleicht nicht überall, aber Kund:innen von Tomorrow mit einer Visa können auf der Webseite von Visa alle Nummern nachgucken, egal, wo man sich gerade herum treibt :slight_smile:

@Eric gute Recherche, aber das Konto muss ja gar nicht gesperrt werden, oder? Sondern nur die Karte? Also, in diesem konkreten Fall?

Dass die IBAN benötigt wird, ist in diesem Fall natürlich bitter, wenn die Karte abhanden gekommen ist und man auch nicht in die App kommt.

Genau, in diesem Fall wäre die Visa-Sperrnummer die richtige Anlaufstelle

1 Like

Siehe hier:

Anscheinend bekommst du mit Visa dann auch schneller Ersatz. Sagen sie jedenfalls.

1 Like

Moin, da bin ich wieder, danke für die ganzen Hinweise.
App weiss ich natürlich. Visanummer war ich eben nicht sicher weil diese nicht genannt wird in der FAQ.
Nicht nur der Chatbot sollte bei der Frage nach „Kartensperre“ sofort diese Nr zumindest miterwähnen und nicht nur auf den Support hinweisen, der wie ja bekannt nur MO-FR bis 18 Uhr erreichbar ist, sondern die Nr. sollte auch in der FAQ auftauchen.

Ist jetzt kein konkreter Fall. Meine Freundin fragte heute morgen weil sie morgen nach Spanien fliegt und da hab ich schnell in die App geschaut und auf allen Kanälen NIX gefunden.

Wie wir inzwischen gelernt haben funktioniert das wohl über die VISA Nr. Aber mal ehrlich das wäre ja ziemlich peinlich wenn das die einzigen Möglichkeiten wären oder?

Bitte immer unbedingt auch direkt per Chat oder Mail den Support von Tomorrow über den Verlust informieren, selbst wenn man nicht über die App sperren kann, und auch außerhalb der Erreichbarkeitszeiten des Supports. (Der Bot kann ein Supportticket anlegen.) Für etwaige Erstattungen im Betrugsfall ist entscheidend, ob ein Vorfall vor oder nach der Verlustmeldung an die Bank stattgefunden hat.

Ich glaube der Chat ist komplett sinnlos aber im Falle eines Rechtsstreits natürlich ein Argument.
Eine möglichkeit auf der Website seine Karte / Konto als gestohlen zu melden und damit zu sperren wäre vll eine sinnvolle ergänzung.
Praktisch einen Notfallaccount nur zu diesem Zweck wo man sich mit seiner email und passwort anmeldet. Andererseits geht die Kartensperre ja easy über die VISA Nr.

Wenn man von der Maildresse, die mit dem Account bei Tomorrow verknüpft ist, die Karte als gestohlen meldet, müsste das auch ziemlich robust sein. Kann das zwar nicht garantieren, dazu müssten andere Leute nochmal was zu sagen, aber wenn Email als sicherer Kanal für Supportfälle akzeptiert wird, ist eine solche Meldung damit hoffentlich auch valide.

1 Like

Der Chat wird dokumentiert, er ist ein sicherer Kommunikationskanal, der Nutzer ist authentifiziert, und jede ungelöste Anfrage bleibt als offenes Support-Ticket im System.

Erfordert halt Zugriff auf die App :slight_smile:

Das war ein direkter Kommentar zu „Ich glaube der Chat ist komplett sinnlos“. :+1:

Ah, yes. Kontext ist alles, danke!

alle Anfragen die ich bis jetzt gestellt habe an den chat ergaben einfach nur sinnlose Antworten die mich maximal an den support verwiesen haben.
Deshalb „sinnlos“ :grinning: