Neuerung im Oktober: Änderung der AGB

:100: Sehe ich genauso. Barzahlen, Pockets mit IBAN/ weiteren Funktionen und SEPA-Instant wären aus meiner Sicht die Voraussetzungen, um fürs zukünftige „Regular“-Konto die genannten ~5€ zu veranschlagen. Together und Zero mal ausgenommen.

3 „Gefällt mir“

Was ist ein MVP? Den Begriff kenne ich nicht.

1 „Gefällt mir“

Minimum Viable Product
„minimal lauffähiges Produkt"

3 „Gefällt mir“

Die Fokussierung auf MVP ist in gewissem Maße schon vorhanden, siehe Together Konto. Mir fehlt teilweise dann nur auch die konsequente Weiterentwicklung. Dass sich seit Einführung der gemeinsamen Konten nichts an dem Thema Insights bzw. Pockets für das gemeinsame Konto getan hat ist ernüchternd…

3 „Gefällt mir“

Ich kann mich da den Vorrednern nur anschließen! Tomorrow hat zum gegenwärtigen Zeitpunkt weniger Features als etablierte (Mobile) Banken und möchte dafür auch noch Geld. Bis dahin muss eindeutig noch mehr kommen. Einige meiner Freunde konnte ich mich dem kostenlos Argument überzeugen, die sich teilweise nach 6 oder mehr Monaten auch dazu entschieden haben zu Zero zu wechseln. Hätte das Konto sofort gekostet, wären die niemals überhaupt gewechselt.
Zudem finde ich die Transparenz zum wiederholten Male mangelhaft. Ich bin z.b. auch Crowdinvestor und uns würde damals gesagt, dass Tomorrow „auf absehbare Zeit“ ein kostenloses Konto anbieten würde. Wenn mich nicht alles täuscht, kam die Aussage auch vor ein paar Monaten hier um Forum.
Zudem weiß ich nicht ob es einfach ein Versehen war oder so, aber warum kündigt man so etwas an, wenn die ganzen Details noch gar nicht klar sind?

6 „Gefällt mir“

Finde ich eine megaa Idee! Und ich bin mir sicher, dass es am Ende läuft wie beim Homeoffice. Jeder Mangerin hatte Angst, dass sich Angestellten weniger arbeiten - passiert ist genau das Gegenteil! Könnte ich mir auch bei „Pay as you want“ vorstellen

1 „Gefällt mir“

Mir kommts auch manchmal vor, als wären bei Tomorrow fünf Leute, die in einer Garage eine App für die Solaris Bank entwickeln, dabei aber so langsam sind, dass sich nur jedes Jahr Unterschiede zeigen, nicht über Monate oder bei akuten Problemen. Fünf Leute mit guten Ideen und einer langen Liste für die Zukunft, aber viel zu wenig Zeit, um auch nur die Hälfte davon wirklich zeitnah umzusetzen.

Hatte der Gründer nicht in irgendeinem Interview am Anfang mal gesagt, dass zeitnah 1.000.000 Millionen Kund*innen angepeilt werden? Allein das war ja schon Größenwahn. Und jetzt ohne eigene Banklizenz das kostenlose Konto komplett zu streichen? Ohne Funktionen wie Pockets mit IBAN oder die Echtzeitüberweisungen, die so gut wie jedes Konto inzwischen hat?

Ich bleibe skeptisch und wünsche viel Glück. Wenn sie mich als Bestandskunden jetzt zwingen würden, Geld zu zahlen, wäre ich jedenfalls definitiv weg und bei einer anderen Bank. Egal ob Ethikbank, GLS oder was auch immer - für Geld kriege ich woanders mehr und das sicherer und von einer echten Bank mit eigener Lizenz und Geschichte.

8 „Gefällt mir“

Ja, das meiste davon ist bei dem 5€-Konto von der türkisgrünen Konkurrenz glaube ich drin (Barzahlen mit geringer Gebühr, der Rest ist glaube ich enthalten). Ich finde das Ziel müsste halt tatsächlich sein, dass es das beste Angebot am Markt ist, nicht nur das beste nachhaltige Angebot. Erst dann ist es ein Angebot für die Massen, erst dann holt es wirklich große Mengen Leute auf die nachhaltige Schiene. Elektroautos boomen, weil sie in vielerlei Hinsicht einfach besser sind und mit der Förderung und nach ein paar tausend Kilometer finanziell auch keine grosse Mehrbelastung.
Scheint aber als ob das beim Banking zumindest im Moment einfach ein unrealistisches Ziel ist.

4 „Gefällt mir“

Eine Frage: wenn ich aktuell für Zero zahle und das dann kündige…Falle ich dann trotzdem in das kostenlose Loyalitätsprogramm zurück oder muss ich mich entscheiden ob 5, 10 oder 15€?

1 „Gefällt mir“

Wenn du vor Oktober kündigst, fällst du laut @tinu ins kostenlose Programm zurück. Ab Oktober kostet dich der Wechsel in „Free“/„Regular“ dann auch ~5€ monatlich.

Hab’s heute auch gemacht und bei mir stand zwar im Wechselscreen was von „Regular“-Konto aber nun steht dort „Free“ gebucht.

Die Info zu den Änderungen war sehr passend heute zum 31. :man_shrugging:t3:

Mir hat die Möglichkeit gefallen, monatlich zu kündigen. Sprich, wenn ich bereit bin zu zahlen - gut - aber mit der Option immer auf „Free“ ausweichen zu können. Das ist ab Oktober nicht mehr gegeben.

Wenn du vor Oktober kündigst

also spätestens heute.

das ganze läuft ja noch bis ende sept.
wenn also erst im Sep. gekündigt wird, läuft das konto bis in den oktober, was zu spät wäre für ein early-dankeschön-konto…

1 „Gefällt mir“

Hab heute gekündigt und bei mir steht, dass meine Vorteile am 1. September ablaufen hm

komisch, bei mir steht
„die vorteile laufen am 30.Sept. 2021 aus und du wechselst zu Free“

Kommt natürlich auf den Tag der Buchung an. Hab’s damals am 1. des Monats gebucht.

stimmt! das wird’s sein

1 „Gefällt mir“

Ich kann jetzt dieses vertragliche Detail nicht sicher versprechen, aber wenn ich vor dem 1. Oktober den alten AGB zustimme, dann würde ich erwarten, dass weiterhin die alten AGB gelten. Wenn man Zero damals am 20. gebucht hat und dann am 21. September 2021 kündigt, läuft Zero noch bis zum 19. Oktober 2021. Ab dann müssten die zum Zeitpunkt der Kündigung von Zero gültigen AGB greifen, womit ich erwarten würde, dass Free verfügbar ist und gebucht wird.
@Vinz korrekt so?

1 „Gefällt mir“

Ansonsten muss ich sagen, wäre das schon sehr kurzfristig sich ggf. noch zu überlegen den early bird Bonus via einem Free Konto zu nutzen. :thinking:
Bin seit einigen Monaten Zero Nutzer und froh über die Kompensierung, aber bin seither auch ziemlich zwiegespalten, da sich bis auf das neue Kernbankensystem und dem CO2 Feature eigentlich nix getan hat…obwohl einige Features schon lange angefragt sind. Das stimmt nachdenklich um ehrlich zu sein. Ja, die Kompensierung ist was feines, aber wenn sich so ziemlich nichts tut und entwickelt und man einen doch ordentlichen monatlichen Betrag zahlt…

#edit: habe mich soeben schweren Herzens entschieden vorerst Zero zu kündigen…Mal schauen wie dann das neue Modell und die Entwicklungsgeschwindigkeit aussieht. Bin gerne bereit wieder zu upgraden, wenn sich was tut. Verlängerung wäre bei mir am 02.09 gewesen - läuft nun morgen zum 01.09 aus.

Wenn das so viel geld kostet aber kein echtzeituberweisungen es gibt.Das sollten sie ändern.

Ich finde mit einem neuen Kernbankensystem, gemeinsamen Konto, dem CO2 Rechner und der Vorbereitung des Investments hat sich in letzter Zeit schon einiges getan. Trotzdem denke ich, dass noch zu viel fehlt, um kein kostenloses Konto mehr anzubieten.

7 „Gefällt mir“

schon,
abgesehen von dem gemeinsamen Konto, ist merk ich aber in der nutzung keine verbesserung.
CO2 recher - nett aber in der tiefe auch nicht wirklich aussagekräftig daher seh ich das als gimmik.
vorbereitung auf invest. gibts jetzt schon wie lange ? meine man konnte sich auch zum newsletter anmelden oder ? hab da nichts weiter drüber gehört.

und viele andere dinge die einen größeren impact auf die nutzung hätten, sind seit ewigkeiten in der warteschleife

andere sichtweise,
stehen die kosten im verhältnis zu einer ankündigung und einem gimmik sowie eine konto-art die du vllt gar nicht nutzt ?

3 „Gefällt mir“