Ostereiersuche in der App

Kleines Update hier, woran es gelegen hat: All diejenigen von euch, die den opt-out aus dem Newsletter gewählt haben, haben die Email nicht bekommen. Sprich: Unser Mailing-System hat uns nicht erlaubt, die Nachricht an euch zu schicken, weil ihr explizit gewählt habt, keine Newsletter zu bekommen. :wink:

Wir haben also tatsächlich noch mal manuell alle Kundinnen rausgefiltert, bei denen das der Fall war, und eine Bulk-Mail verschickt, weil wir diesen Mechanismus nicht umgehen konnten. Wir fixen das für die Zukunft!

Das ist eine Coole Idee. Ich gebe das mal weiter. Müsste man aber gut überlegen, wo man das einbaut, um die App nicht zu sehr mit Informationen zuzubauen.

1 Like

Bei mir ist die Mail übrigens bis heute nicht angekommen. Ich habe jetzt mal testweise versucht mich für den Newsletter anzumelden, und die Mail kam auch nicht durch. Scheinbar kann ich keine Mails mehr von euch empfangen. Am 22.03. kam noch eine Mail vom Support durch, das ist also was neues. Ich habe testweise auch Greylisting deaktiviert, kein Unterschied. Auch nichts im Spam-Ordner. Auf einem anderen Postfach kam die Mail an. Ist hier sonst noch jemand bei mailbox.org und kann mir sagen, ob die Mails durchkommen? Ansonsten ist das wohl ein Fall für deren Support.

1 Like

@Eric

Das ist zu erwarten. Unser System hat den Versand der Mail gar nicht erst zugelassen, da du den opt-out gewählt hattest. Die Email wird daher nicht im nachhinein geschickt. Du wurdest beim Versand sozusagen einfach ignoriert.

Ich habe noch mal bei unserer Newsletter-Beauftragten Nachgefragt, ob du beim 2. Batch dabei warst, als sie die Emails noch mal manuell versendet wurden.

Ist mit opt-out der Toggle in der App gemeint?

Entschuldige, da hätte ich mich konkreter ausdrücken müssen: Du hattest den Opt-Out aus dem Newsletter gewählt. Daher wurdest du direkt beim Versand ausgeschlossen. Die Email würde also auch bei einem erneuten Opt-In nicht noch mal verschickt werden.

Achso. Ich frage mich jetzt allerdings wo genau man den opt-out für den Newsletter setzt. Ist das der „Abmelden“-Link, der bei den meisten Newslettern ganz am unteren Ende der Mail steht? Dann könnte es nämlich sein, dass ich mich da irgendwann mal abgemeldet habe, aber ich erinnere mich nicht mehr :sweat_smile:. Wie könnte ich mich denn wieder für den Newsletter anmelden, geht das nach früher gewähltem opt-out also nur noch manuell über den Kundensupport?

1 Like

:call_me_hand:t3:https://www.tomorrow.one/de-DE/newsletter/

Da hatte ich mich ja wie gesagt angemeldet, aber die Mail kam nicht durch :wink:

Du meinst die Mail mit der Bestätigung der Anmeldung? Das wäre indeed komisch. In dem Fall würde dann irgendein feature von Mailbox möglicherweise z.B. unsere Sendgrid IP blocken.

Liegt vielleicht an der standardmäßigen Spam-Behandlung bei mailbox.org, wo Spam nicht in einen entsprechenden Ordner geschoben wird, sondern vom Server gar nicht erst akzeptiert und zurückgewiesen wird. Das würde natürlich voraussetzen, dass mailbox.org die Mail(s) von Tomorrow als Spam einstuft …
Näheres dazu übrigens hier:
Wie Spam und Viren bei mailbox.org gefiltert werden - Privat-Kunden - mailbox.org Knowledge Base

Guter Hinweis, danke. Das war bei mir tatsächlich standardmäßig auf „Spam direkt ablehnen“ eingestellt, ich habe das jetzt mal umgestellt, sodass Spam auch wirklich im Spam-Ordner landet. Allerdings hat das nicht den erhoffeten Erfolg gebracht, die Anmelde-Mail kommt nicht durch, auch nicht bei deaktiviertem Greylisting :confused:

Ich habe gerade einmal das gleiche versucht, da auch bei mir die Mail zur Ostereiersuche nicht angekommen ist und habe so bemerkt, dass bei mir (web.de Postfach) die Bestätigungs-E-Mail für den Newsletter ebenfalls nicht ankommt.

1 Like

Ich habe gestern auch noch ein bisschen rumprobiert und auf meinem Postfach einen Alias angelegt, und auf dem Alias kommt die Newsletter-Anmeldung problemlos durch. Der Alias hat logischerweise die selbe Mailserver-Konfiguration/Spam-Einstellung wie meine Hauptadresse (die Anmelde-Mail landet übrigens gar nicht im Spam). Daher vermute ich, dass der Fehler hier bei Tomorrow liegt und meine Hauptadresse auf einer Art internen Blacklist steht, sodass E-Mails an diese Adresse gar nicht erst rausgehen. Ich glaube allerdings, dass Support-Mails und sonstige Mails, z.B. zur Aktivierung von Apple Pay, weiterhin ankommen (zumindest war das bis März noch der Fall, seitdem hat es sich nicht mehr ergeben das zu testen). Fraglich ist allerdings, wie das überhaupt passieren konnte. Vielleicht war es tatsächlich der aktive opt-out aus dem Newsletter, der meine E-Mail-Adresse „hart“ gesperrt hat, anders kann ich mir das nicht erklären.

Newsletter-Services wie Mailchimp sperren Adressen in der Regel nach Opt-Out wirklich, weil das ja eine rechtliche Vorgabe ist, dass der Newsletterversender hier nicht den Kundenwunsch wieder ändern kann. Allerdings sollte erneutes Eintragen per Double-Opt-In auf Initiative des Kunden funktionieren. Ich kann mir vorstellen, dass Tomorrow vielleicht inzwischen die Verteiler anders organisiert hat, und dass sich durch diese zwischenzeitlichen Änderungen erneutes Opt-In nicht auf den alten Verteiler auswirkt. Das Szenario kenne ich zumindest aus eigener Erfahrung so.

(Bestätigungen zu Apple Pay laufen vermutlich einfach über einen anderen Server, Verteiler, Newsletterservice, und sind deswegen davon nicht betroffen.)

1 Like

Das klingt plausibel. Vielleicht kann @Vinz ja bei Gelegenheit mal checken, ob meine Adresse und ggf. auch die von @Fredo wieder manuell zum Verteiler hinzugefügt werden kann.

Die E-Mail zur AGB-Änderung, die ich in einem anderen Thread hier gesehen habe, kam bei mir auch nicht an, obwohl diese doch eigentlich unabhängig vom Newsletter sein sollte, oder?

Die hab ich auch nicht bekommen.

@Eric @Fredo Checkt mal bei eurem Email Anbieter. Ich habe im Marketing-Team noch mal nachgehakt, und zumindest im Fall von @Eric wissen wir, dass die Email angekommen sein müsste. Vielleicht blockt da bei euch was beim Anbieter.