R√ľckweisung der Tomorrow MasterCard

Hallo Support,

heute wurde zweimal bei Amazon meine Tomorrow MC zur√ľckgewiesen.
Gab es da ein Problem bei der Solarisbank?

Ehrlich gesagt läuft eurer Produkt immer noch recht unzuverlässig. :frowning:
Die MC wurde jetzt so oft zur√ľckgewiesen, das kenne ich von anderen Banken (und deren Kreditkarten) eigentlich gar nicht!
So werdet ihr nie meine ‚ÄúGehaltsbank‚ÄĚ!

VG,
Jörg

Moin @Droggelbecher,
Was stand bei Amazon als Meldung?

Versuche es bitte heute noch einmal…

Wenn ich das richtig verstehe, ist das eine Debit (EC) KArte und keine Kreditkarte. Vielleicht wird Sie deshalb zur√ľckgeweisen.
K√∂nnte aber auch daran liegen, dass intensiever Konsum √ľber Amazon automatisch geblpckt wird.

Eigentlich frisst Amazon alle Karten, von Prepaid √ľber Debit bis zu Credit.

F√ľr mich klingt das nach einem Aussetzer der Solarisbank-Systeme. Da war die Bank kurzzeitig nicht erreichbar. Oder vielleicht stimmte auch der Adresssabgleich nicht. Schwierig zu sagen, ohne genauere Infos.

Patreon hat soeben auch meine Visa Karte abgelehnt, welche zuvor bereits ein Mal funktioniert hat. Sehr komisch.

Hallo Leo,

Es kommt etwas später per E-Mail der Hinweis
‚ÄĒ‚ÄĒ‚ÄĒ
Aufgrund eines Problems mit der von Ihnen bereitgestellten Zahlungsweise konnten wir Ihr Konto nicht f√ľr Ihre Bestellung (#D01-xxxxxx-xxxxxxx) belasten.
Wir werden m√∂glicherweise versuchen, die Zahlung f√ľr Ihre Bestellung in einigen Tagen noch einmal einzuziehen.
‚ÄĒ‚ÄĒ‚ÄĒ
Oder ich sehe es direkt bei meinen Bestellungen…

VG,
Joerg

Noch ein paar Details:

Die MC wurde schon mehrfach (>50 Zahlungen) eingesetzt. Oft erfolgreich; aber leider nicht immer.

Zwischendurch hat mal ganz kurz eine andere Zahlung funktioniert (1 MP3 per Sofortkauf)

Die Bestellung von f√ľnf Teilen wurde anscheinend aufgeteilt: Rechnung 1 wurden von Solaris bezahlt, die andere Rechnung wurde abgelehnt. :exploding_head:

Die Commerzbank hatte ja auch gleichzeitig Probleme. Nutzen die die gleiche Infrastruktur? :wink:

@Frnk: Kurzfristig nicht erreichbar glaub ich nicht, ich habe n√§mlich mehrfach die MC √ľber Stunden wieder zur Zahlung bei Amazon eingetragen. Danach wieder abgelehnt, usw. usw.
Bis ich spät Abends dann eine andere KK verwendet habe…:confounded:

VG,
Jörg

Im Normalfall akzeptiert Amazon die Tomorrow Karten auf alle Fälle. Es muss sich hier um einen technischen Fehler handeln :confused:

Karte ist ansonsten entsperrt und ‚Äěgeladen‚Äú?
Keine Limits etc.?

Beste Gr√ľ√üe

Ich hatte gerade das gleiche Problem bei Amazon,
allerdings habe ich die Visa Karte. Was mich beim Checkout gewundert hat, war das ich gefragt wurde, ob ich mit EUR oder IND ( Indischen Rupien ) bezahlen möchte, schon sehr kurios. Hab die Karte jetzt einmal gelöscht und nochmal eingetragen und gesagt sie sollen es noch einmal versuchen, mal sehen ob es nun klappt.

Edit: Gerade mal geschaut, ich werde nun generell sobald die Zahlung √ľber die Visa l√§uft gefragt
ob INR oder EUR.

EDIT2: Gerade wurde mir per Tomorrow App mitgeteilt das die Zahlung erfolgt ist.
Das Problem mit der Währung bleibt, hab nun bei Amazon festgelegt das Sie bitte nur EUR benutzen sollen. Amazon denkt also das die Visa eine Indische Karte sei.

Ich habe heute ebenfalls das Problem mit der Bezahlung bei Scaleway gehabt. Heute morgen sollte der Betrag abgebucht werden. Ich habe es gerade noch einmal versucht, aber es hat wieder nicht funktioniert. Mit einer Kreditkarte von einer anderen Bank hat es direkt funktioniert.

Ich habe die Tomorrow VISA-Karte.

Das selbe ‚ÄúProblem‚ÄĚ hatte ich gestern auch bei Amazon. Karte funktioniert, ich wurde aber gefragt, ob ich in Rupien bezahlen m√∂chte. Sehe das aber nicht so kritisch, ist nur ein Klick mehr und am Endbetrag √§ndert sich auch nichts.

Ich habe die VISA-Karte.

Das klingt, als seinen die Kartennummern der neuen Visa-Karten in den Datenbanken viele Händler noch als russische Karten vermerkt.

Viele H√§ndler arbeiten mit Datenbanken von Drittanbietern. Amazon vielleicht sogar mit eigenen Daten? Da kann es etwas dauern, bis sich die Aktualisierung branchenweit erfolgte. Ein bisschen wie bei DNS-Eintrags√§nderungen mit Webservern: weil das alles dezentral ist, dauert es etwas. Ich gehe davon aus, dass sich das in ein paar Wochen zurechtger√ľttelt hat.

Habe das gleiche Problem :man_shrugging:

Eine ‚ÄúEC‚ÄĚ-Karte gibt es schon lange nicht mehr, die hei√üt jetzt Girocard und hat so gar nichts mit Mastercard oder Visa zu tun.

Und warum sollte Amazon intensieven Konsum blocken? Da wäre die ja schön blöd, immerhin verdienen die damit Ihr Geld.

Servus Leute,
Ich habe soeben auch das Problem bei Apple gehabt. Es geht sogar soweit dass ich die VISA Karte nicht mehr als Zahlungsmethode nutzen kann da sie zur√ľckgewiesen wurde.
Ich liebe dieses Konto aber ich glaube das ist ein riesen Problem…
Ich w√ľrde gerne √ľberall damit zahlen k√∂nnen.

Die Meldung kam heute um 5:43

Wäre echt gut wenn das bald behoben wäre

Bis dann :slight_smile:

2 Like

Hallo!
Ich weiß nicht, ob das mit dem Thema hier zusammenhängt, aber weder meine Freundin noch ich können in Dänemark und Schweden mit den Karten abheben oder bezahlen (die ING-Visa geht).

Gestern Nachmittag in Deutschland ging es noch, abends in Dänemark war Schluss mit Lustig. Auch online wurden sie nicht akzeptiert…

1 Like

In den Karteneinstellungen stimmt alles?
Wurde bei der Online Zahlung die TAN SMS verschickt?

@Leo:
In den Einstellungen passt soweit alles (Limits sind ganz hoch gesetzt, sind auch noch lange nicht erreicht.

Bei Onlinezahlung kommt der Bestätigungscode per SMS, bei der Zahlung auch die PIN-Abfrage. Jeweils nach der Eingabe kommt dann aber die Ablehnung.

Was gibt denn der Support als Grund der Ablehnung an? Dort sollte man Einblick in die Transaktionsdaten haben und sagen können, warum die Karte abgelehnt wurde.

Scheint ein Problem bei VISA zu sein, da gehen Fremdwährungszahlungen grade nicht…

Da hilft nur Geduld :expressionless: