Zweite Crowdfunding-Aktion

Ich habe gerade in der App ein Banner gefunden, anscheinend gibt es eine zweite Crowdfunding-Aktion! Sieht aber noch sehr unfertig aus, teilweise stehen auch noch Platzhalter da. Ist das bei euch auch so?
Bin auch etwas überrascht… Scheint als würde Tomorrow dringend Geld benötigen

Edit: Die Informationsbroschüren wurden auch noch nicht aktualisiert, obwohl drantsteht 2021

2 „Gefällt mir“

Also überrascht bin ich ehrlich gesagt nicht. Tomorrow ist immer noch ein Startup, dass deutlich mehr Kosten als Einnahmen hat und dieses Defizit muss wie bei anderen Startups irgendwie finanziert werden. Ich bin tatsächlich eher davon ausgegangen, dass die Finanzierungsrunde früher kommt - die letzte ist schließlich jetzt schon fast ein Jahr her.

Edit: Hier scheint es mehr Informationen zu geben: Tomorrow sammelt 14 Millionen Euro ein – und will die Crowd anzapfen | FinanceFWD

1 „Gefällt mir“

Du hast natürlich recht. Mich schockiert eher das Zusammentreffen mehrerer Dinge: Konten werden kostenpflichtig und gleichzeitig nochmal Crowdfunding. Dazu kaum Gelder von institutionellen Investor_innen. Klar, ist es super, den kleine_n Bürger/die Bürgerin zu beteiligen, aber diese_n kann man natürlich auch viel leichter „über den Tisch ziehen“. Wir wissen zum Beispiel nichts über den konkreten Cashflow, während das den Investor_innen bestimmt zugänglich gemacht wird.

2 „Gefällt mir“

Stört mich auch. Wirkt auf mich immer mehr zum scheitern verurteilt. Ich sage das bewusst so und es ist nur das reine Empfinden, was hochkommt, wenn ich die letzten Schritte so betrachte. Zumal ihr einfach nicht transparent genug seid, um mich als Kunde zu beruhigen. Wäre das alles öffentlich oder ich könnte es verstehen, okay, aber so weiß ich ja gar nicht, ob die GmbH kurz vor der Insolvenz steht oder nicht. Mal polemisch ausgedrückt.

Genau wie die Umfrage die tage bezüglich Partnerangebote. Auch das wirkt erstmal wie ein Hilfeschrei - wir müssen jetzt ganz dringend Geld verdienen und zwar schnell.

2 „Gefällt mir“

Also das ist Quatsch, das ist schon seit über nem Jahr geplant und nichts neues.
Und das Tomorrow als Startup auf Geld angewiesen ist, ist völlig logisch und normal. Deswegen doch auch der Schritt mit den Konto-modellen, damit sich Tomorrow irgendwann selber tragen kann.
Und auch generell versteh ich nicht was daran schlecht ist ne neue Crowdinvesting Runde zu machen mit dem gleichzeitigen Launch der neuen Konto-modelle und dann auch dem Investmentprodukt. Ist doch super nice…

2 „Gefällt mir“

Hey :slight_smile: Danke dir für den Hinweis! Das müsste mittlerweile gefixed sein.

1 „Gefällt mir“

Gab gerade auch eine Mail dazu, so wie es aussieht.

Aus Transparenzgründen hier nochmals das ursprüngliche Banner


1 „Gefällt mir“

Wir hören deine/eure Bedenken und es ist uns super wichtig, damit transparent umzugehen. Es ist uns dazu auch super wichtig, zu sagen, dass das definitiv kein Hilfeschrei ist. Im Gegenteil, wir entwickeln uns als Unternehmen weiter und da gehört langfristig finanzielle Nachhaltigkeit als Start-up für uns dazu. Woher welches Geld kommt, wie wir es investieren und was das bedeutet, kannst du alles transparent in unserem Nachhaltigkeitsbericht nachlesen. Da haben wir vor kurzer Zeit ganz offen kommuniziert, wie es bei uns aussieht und wohin wir wollen. Lies dich gern ein :slight_smile:

6 „Gefällt mir“

Ich kann nur jedem davon abraten, der sein Erspartes dafür opfern möchte. Steckt das Geld zu Teilen lieber in einen Aktiensparplan. Für die Leute die 100% Verlust in Kauf nehmen können oder ein bisschen Spielgeld beiseite haben - Go for it! :game_die: Nur so als friedly reminder, weil da wahrscheinlich auch viele sehr junge Leute bei den Geldgebern dabei sein werden :v:t3:

2 „Gefällt mir“

Auf jeden Fall! Wir erwähnen auch immer explizit, dass bitte nur Geld investiert werden soll, auf das ihr nicht angewiesen seid und nicht kurzfristig Zugriff drauf haben müsst. Danke nochmal für den Hinweis, das ist ganz wichtig :crossed_fingers:

6 „Gefällt mir“

Könnt ihr denn bitte - bitte - auch mal auf die technische Roadmap eingehen?

Ich hab das Gefühl, dass beide Entwicklungsteams über Board gegangen sind. Die letzten Updates sind nur kleine Korrekturen, die gefühlt nur aus kleinen Designanpassungen bestehen.

Mir fehlt die langfristige Vision, wo Tomorrow technisch hin will. Das Trello ist da leider auch nicht aussagekräftig genug. Da dümpeln Ideen seit Beginn rum, andere Vorschläge aus dem Forum fehlen komplett.

9 „Gefällt mir“

Ich habe den Banner heute auch entdeckt. Und auch ich finde das alles etwas komisch, Konten kosten demnächst was, dann diese Aktion. Mir fehlt einfach die Roadmap wofür Tomorrow Geld braucht. Als Beispiel „wir brauchen das Geld um die App weiter auszubauen (Dispo, Unterkonten mit eigener IBAN,….) außerdem wollen wir auf eine eigene Banklizenz sparen.“

2 „Gefällt mir“

Gab es die bei dem ersten Crowdfunding?

Kein Plan aber bei der 2. Finanzierung erwartet man halt schon etwas mehr als bei der Ersten ! So geht es mir zumindest.

1 „Gefällt mir“

Wo findet ihr das Banner? Ich sehe in der aktuellen iOS-Beta nichts.
Wie berechnet sich der Wertzuwachs aus dem ersten Investment?

Der sollte sich aus der neuen Firmenbewertung von 70 Millionen ergeben zu der die neuen Investorinnen ihre 14 Millionen investiert haben. Beim letzten Crowdinvesting lag der Firmenwert hier bei 50 Millionen und somit kommt die Wertsteigerung von 40% zustande.

Edit: Das Banner ist bei mir hier (auch iOS Beta):

2 „Gefällt mir“

Hier der Link zum Artikel im Magazin.

1 „Gefällt mir“

Die Infos dazu findet ihr in dem Magazinartikel und der Pressemitteilung. Wir stecken gerade unsere volle Power in das Investment-Produkt, danach planen wir weitere Features und haben dazu ein Team aus mittlerweile fast 100 Menschen, das versorgt werden muss. Wir ziemlich offen damit, wofür wir Geld sammeln :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Ich habe weder Banner in der App, noch eine E-Mail. Ging das jetzt alles schon offiziell raus?