Lastschrift - Verdient ihr daran?

Hallo Tomorrow

Gerade hat meine Visa Zahlung bei der DHL nicht geklappt. (wobei ich nicht verstehe warum. mehrmals versucht.)
Jetzt habe ich Sepa Lastschrift genutzt und wieder einmal kam mir die Frage, ob ihr auch was daran verdient. Im Internet habe ich die Information gefunden, dass an der Sepa-Lastschrift die Banken schon was verdienen.

Also wie sieht es aus?

In der Filiale oder Online? Am Schalter nimmt die Post nur girocard bzw. VPAY/Maestro. Online sollte es eigentlich gehen.

Willkommen!

Interessant – das wäre das erste Mal, dass ich das höre. Transaktionen kosten die Bank in der Regel. SEPA-Überweisungen und auch Lastschriften laufen ja zwischen Banken dann auch über Girozentralen / Clearingstellen. Wenn du eine Quelle hättest? Das würde ich mir genauer anschauen wollen.

Du meinst nicht in etwa ELV – also den elektronischen Lastschrifteinzug mittels Zahlkarte? Das kommt bei Tomorrow nicht vor, weil die Karten diese Zahlart nicht unterstützen.

Online.
Kurz nachdem ich geschrieben hatte wollte die Post auch die Sepa-Lastschrift von zwei verschiedenen Banken nicht nehmen.
Hatte vorher dort auch immer mit Paypal gezahlt, das ging. Wollte diesemal Paypal nicht füttern.

google „wer verdient an Lastschrift“ der paylooby Eintrag.
Man kann hier keine Links posten.

Verstehe.

Der Artikel diskutiert die Kosten für den Händler. Nicht Erträge, die die Bank des Kunden durch den Einzug einnimmt.

Wenn ein Händler Lastschrift anbietet, verlangt seine Bank bzw. der Zahlungsabwickler von ihm eine Händlergebühr. Die Bank des Debitor (Kunde) verdient aber nichts.

Einfacheres Beispiel: Ein örtlicher Verein will den Jahresbeitrag von seinen Mitgliedern am Jahresanfang per Lastschrift einziehen. Die Bank des Vereins verlangt dann vom Verein dafür eine Gebühr. Die Banken der Mitglieder verdienen daran aber nichts.

(Das ist meines Wissens auch der Grund, warum Banken ELV nicht mögen! An Kartenzahlungen verdienen sie, an ELV nicht. Wenn’s nach den Banken ginge, würden die ELV abschaffen, sie sind aber aufgrund einer Entscheidung der Kartellbehörden dazu verpflichtet, hier Wettbewerb zu erlauben.)

1 Like

Das Problem bei DHL ist nicht neu: Probleme beim zahlen bei DHL - #20 by kammann

1 Like

Danke für die Aufklärung. Leuchtet ein, hatte ich tatsächlich anders interpretiert.

1 Like