Abbuchung nicht vermerkt

Das ist bisher auch meine Beobachtung, und ich empfinde das als langsam im Vergleich zu meiner bisherigen (und nach wie vor aktuellen) Direktbank.

@Frnk:

Auch Tomorrow zeigt Umsätze eigentlich in Echtzeit an (bei Online-Terminals), aber keine Details zum Status, wenn mich nicht alles täuscht.

Doch. Fehlgeschlagene Transaktionen werden ausgegraut und als “Fehlgeschlagen” dargestellt und bei Transaktionen, die noch nur reserviert sind, wird in der Transaktionsübersicht ein entsprechendes Icon angezeigt (weiße Uhr auf grünem Hintergrund). :wink:

Danke für die ausführliche Antwort! Das Problem mit den USA und den Chipzahlungen hatte ich selbst auch vor vielen Jahren mit N26. Da wurde mir erst nach einigen Tagen bewusst, dass die Trinkgelder nicht mehr abgebucht wurden. Vielleicht auch daher meine Annahme, dass bei Contactless/Chip Zahlungen nichts mehr geändert werden kann.

Werde jedenfalls beobachten, ob das in nächster Zeit nochmal passiert, oder ob das nur ein Einzelfall war.

Bezüglich dem Status der Zahlung: Wie @ColaMarkus schon geschrieben hat, zeigt Tomorrow das mit dem grünen Uhr-Icon an. Bei mir zumindest ist das bei jeder Kartenzahlung der Fall, wobei ich sowas sonst noch nicht gesehen habe.
Bei N26 wird das nur bei Zahlungen in Fremdwährungen angezeigt, aber vielleicht wird diese Information, wie gesagt, bei den normalen Zahlungen einfach nur versteckt.

1 Like

Ich kann nachvollziehen, dass man sich bei N26 auf Fremdwährungen beschränkt, weil sich da ja nachträglich der Kurs ändern kann. Ansonsten ist die Info ja tatsächlich nur eingeschränkt hilfreich.

Wenn du N26 zusammen mit Apple Pay nutzen solltest, solltest du allerdings dort den Status “Anstehend” und “Genehmigt” sehen, was eine komische Wortwahl ist, aber mei.

Allerdings scheint es hier auch eine Verzögerung zu geben. Zusammen mit meiner Sparkassen-Kreditkarte werden im Apple Wallet Transaktionen noch “Anstehend” angezeigt, obwohl sie im Onlinebanking der Sparkasse bereits gebucht sind. Was dann schon etwas ironisch ist, denn die Sparkasse zeigt Kreditkartenbuchungen allgemein mit Verzögerung an, vermutlich erst bei Wertstellung.

Bei Anbietern mit Guthabenzinsen auf dem Kartenkonto braucht man die Info natürlich, nur so kann man die korrekte Zinsrechnung nachvollziehen. Hier ist dann freilich nicht das Buchungs- (bzw. Autorisierungsdatum) sondern das Wertstellungsdatum relevant.

Ein kleines Status-Update: Das gleiche ist mir bei einer komplett anderen Supermarktkette leider wieder passiert :confused:

Ich werde wohl lieber mein Konto schließen, hab da einfach kein gutes Gefühl.

Bei mir ist ein ähnliches (wenn auch wohl nicht identisches) Problem aufgetreten: vorgestern war ich einkaufen bei mehreren Geschäften, alle Transaktionen wurden per Push mitgeteilt und tauchten (mit Uhr, also noch nicht endgültig gebucht) in der Liste auf. Gestern waren dann plötzlich alle (Kartenzahlungen) verschwunden (Überweisungen sind nach wie vor in der Liste).
Auch heute sind sie noch nicht wieder aufgetaucht. Nebeneffekt: auch die “Regenwald geschützt”-Zahl ging entsprechend nach unten (als ich ins Impact-Board ging sogar schön animiert :grinning:).
Der Kontostand zeigt, dass die Transaktionen trotzdem abgebucht wurden. Ich bin erst seit kurzem Kunde bei Tomorrow, wenn ich ganz an den Start der Transaktionsliste scrolle steht dort bei Kontobeginn im “Live-Kontostand” oben statt 0€ über -200€.

Dem Support wurde der Fehler natürlich schon gemeldet, ich warte auf Antwort und werde mich dann auch hier wieder melden. Finde ich persönlich eine ganz schön kritische Geschichte. Wenn plötzlich der Kontostand niedriger ist und man weiß nicht wieso finde ich das schon nicht ideal. Hätte ich nicht gewusst, dass dort Transaktionen waren (was vermutlich spätestens in ein paar Tagen der Fall gewesen wäre) hätte ich das ja gar nie gemerkt. Und es könnte ja auch etwas fehlerhaft (oder sogar durch Datenklau etc. betrügerisch) gebucht worden sein. Verstehe @fschrofner, sowas darf nicht passieren.

1 Like

Aktueller Stand: vom Backend wird untersucht, ob es ein Problem gibt, evtl. handelt es sich aber auch nur um eine Buchungsverzögerung.

Über der Transaktionsliste ist nun folgender Vermerk:
Bild

Wird das nur bei mir angezeigt? :thinking:

EDIT: Die Anzeige hängt dann wohl mit diesem Problem zusammen: ⚠ Probleme bei der solarisBank API

Ob das auch der Grund für die fehlenden Transaktionen von vorgestern ist? Eigentlich waren die Zahlungen noch vor der im Link angegebenen Problemzeit, andererseits wären die Transaktionen evtl. in dem Zeitraum final gebucht worden (vorher waren sie nur mit diesem Uhrensymbol aufgelistet).

Nope, überall: ⚠ Probleme bei der solarisBank API

1 Like

Jetzt werden bei mir alle Transaktionen wieder korrekt angezeigt. :slightly_smiling_face:

Bei mir nicht :wink: restlos scheint das Thema also noch nicht erledigt zu sein.

Edit: jetzt auch bei mir :+1:

Ich hab nun schon wieder das gleiche Problem. Abbuchung von gestern taucht einfach nicht mehr auf, Live-Kontostand von der Kontoeröffnung ist ein Minusbetrag (also fehlt was in der Liste, müsste sonst ja 0€ sein).
Verwende die aktuelle Release-Version 2.9.1 auf iOS. Hab es dem Support auch schon geschrieben, bin gespannt.
Ganz ehrlich, so schön ich die Idee von Tomorrow finde, langsam schwindet mein Vertrauen in deren Zuverlässigkeit. :slightly_frowning_face:

Jetzt ist die Transaktion wieder in der Liste, markiert als gebucht (ohne Uhrsymbol) :neutral_face: Vielleicht wurde gerade die Buchung vollzogen? Wie dem auch sei, meines Erachtens nach darf nie eine Transaktion in der Liste fehlen, auch nicht, wenn gerade im Hintergrund gebucht wird. Die vorläufige Anzeige mit Uhrsymbol sollte so lange dort sein bis die Anzeige ohne Uhrsymbol angezeigt wird (falls das überhaupt der Grund für das Fehlen der Transaktion war).

Komisch, ich hatte gestern keinerlei Probleme… :thinking:

Hey,

Ich hatte gestern auch keine Probleme mit Buchungsanzeigen in der App.

Ich würde dir vorschlagen, da das jede Menge Unmut hervorrufen kann, hau den In-App-Support mal darauf an :slight_smile:
Generell gilt, dein Geld ist sicher, da brauchst du dir keine Sorgen machen

Das mag stimmen, aber die Bedenken sind echt und ganz ehrlich, stell dir mal vor, die Bahn würde sagen “Egal, was auf der Anzeige und in der App steht, deine Bahn kommt, ganz pünktlich. Da brauchst du dir keine Sorgen machen.” - dass das nicht akzeptabel ist, dürfte wohl klar sein, oder? :wink:

1 Like

Bei mir gibt es z.B. ein häufigen Vorfall:

Ich bin körperlich angeschlagen und habe deshalb Anspruch auf Getränke- und Lebensmittel-Lieferungen, weil ich Sie nicht tragen kann.
Ich bestelle da dann meistens bei real Lebensmittelshop, da wird dann der Betrag reserviert. Beim Betrag wird unser Pfand aber abgezogen live vor Ort.
So gut wie jeden Tag, nachdem ich Lebensmittel, Getränke et cetera bekommen habe, ist für eine halbe Stunde mein Buchungsverlauf total durcheinander, weil die reservierte Zahlung von real aufgelöst ist, aber eben nicht gleichzeitig der richtige Betrag gebucht wird.

Total nervig stimme ich dir zu und müsste jeder Zeit ersichtlich sein, was auf dem Konto los ist, für mich bis dato ein Grund das Konto nicht als Hauptkonto zu nutzen.

1 Like

Du bist zu schnell :sweat_smile: bin am Handy :grimacing:

1 Like

2 Like

Übrigens @Dominik1würde ich mich eine Rückmeldung mit deinem „Fall“ freuen.

Zudem frage ich mich gerade wie es sein kann, dass im offiziellen App-Store die Version 2.9.1 released ist, aber im Beta-Programm man bei 2.9.0 ist :face_with_monocle::thinking:

Gerade kam die zweite Antwort vom Support, darauf wollte ich noch warten.

Ursprünglich kam als Reaktion (von dem wirklich sehr freundlichen Support), dass es nicht unüblich ist, dass manchmal etwas Zeit vergeht, bis alles auf dem aktuellen Stand ist. Das fand ich unbefriedigend und ich hab entsprechend nochmal nachgehakt (auch mit dem Hinweis, dass ich das bei anderen Smartphone-Banken so bisher nicht erlebt habe).

Nun kam eine zweite Antwort, die immerhin zusagt, das weiter zu beobachten und die Anmerkung weiterzugeben. (Wenn das wirklich passiert ist das ja alles, was ich vorerst wollte. Mein Ziel war ja nicht, mich zu beschweren, sondern dass ich irgendwann Tomorrow verwenden und mich auf die Transaktionsliste verlassen kann.) Als mögliche Gründe wurde angegeben, dass der Händler den Betrag evtl. erst später freigegeben hat (halte ich für unwahrscheinlich, ich habe die Transaktion in meiner Liste vorher schonmal gesehen - außerdem ging beim Impact-Board die m2-Zahl nachträglich wieder nach unten als die Buchung verschwand) oder dass es seitens Tomorrow eine technische Verzögerung gab…

Zu Version 2.9.1: Ich war auch überrascht, daher bin ich auch von der Beta auf Release gewechselt (die App wird ja gerade zu einer höheren Version ohne Probleme ersetzt). Die 2.9.1-App ist nur 1 Build neuer als die Beta (1369), vermutlich war der Fehler so klein, dass die Beta nicht aktualisiert wurde (vielleicht ein Tipp-Fehler o.ä.). Eigentlich hätte ich aber auch erwartet, dass die Beta immer auf dem aktuellen Stand ist…

1 Like